Dienstag, 16. Juli 2013

[Rezension] Beautiful Disaster

Hallo meine Lieben,

derzeit bin ich wieder richtig in Leselaune und verschlinge ein Buch nach dem anderen, wenn es die Zeit zulässt. Daher möchte ich euch heute einen wunderbaren Buchschatz vorstellen, der leider viel zu lange auf meinen SUB versauert ist! Es hat aber ein Gutes, ich muss nicht so lange auf den neuen Band Walking Disaster warten :)


INHALT:

»Es ist gefährlich, jemanden so sehr zu
brauchen. Du versuchst, ihn zu retten, und 
er hofft, dass dir das gelingt. Ihr beide 
seid ein Desaster. « Abby lächelte. »Es spielt 
keine Rolle, was es ist oder warum. 
Wenn es gut ist … ist es wunderschön.« 

Als sie Travis begegnet, ist nichts mehr wie zuvor.
Abby fühlt sich unwiderstehlich von ihm angezogen,
obwohl er alles ist, was sie nicht will: ein
stadtbekannter Womanizer, arrogant, unverschämt -
aber leider auch unverschämt sexy. Abby lässt
sich auf eine Wette mit ihm ein und gerät in einen
Strudel aus Zuneigung und Zurückweisung,
Hingabe und Leidenschaft, der beide bis an ihre
Grenzen treibt ...


MEINUNG:
Ich bin hin und weg! Dieses Buch hat mich verzaubert! Es ist so voller Gefühl, Tragik und Freundschaft. Man kann sich der Geschichte von Abby und Travis einfach nicht entziehen! Es ist einfühlsam und doch auch wieder brutal. Brutal ehrlich! Das Leben spielt einem nicht immer gut mit und Vertrauen zu anderen Menschen zu fassen ist nicht immer einfach und genau damit muss sich die Hauptprotagonistin Abby auseinandersetzen. Hier ist es nämlich der weibliche Part, der eine Vergangenheit hat, die er zu verbergen versucht.

Jamie McGuire erzählt in "Beautiful Disaster" eine Geschichte zweier Menschen, die nicht hätten unterschiedlicher sein können. Travis der Womanizer der Universität, der regelmäßig bei illegalen Kämpfen die Fäuste fliegen lässt und jeden Abend ein anderes Mädchen abschleppt, ist nicht an einer festen Bindung interessiert, er lebt sein Leben, so wie er es für richtig hält. Doch dann trifft er Abby, die ihm eine eiskalte Abfuhr erteilt. Das fasziniert ihn so sehr, dass er alles daran setzt um in Abby's Nähe zu sein und geht mit ihr eine Wette ein. Zwischen den beiden entwickelt sich eine Freundschaft, die kaum inniger hätte sein können. Schon hier liebte ich das Buch, da diese Freundschaft so einzigartig ist! Tja und aus dieser Freundschaft entwickelt sich Liebe. Eine Liebe, die irgendwie keine Chance kriegt, sich zu entfalten.

In "Beautiful Disaster" erlebt man ein ständiges Auf und Ab. Entweder hängt der Himmel voller Geigen oder die gesamte Welt wird buchstäblich in einen Abgrund gerissen! Hier wird die gesamte Gefühlspalette bedient und ich muss sagen, ich liebe es! Für mich sind Abby und Travis zwei Menschen, die ich kennen könnte und deren Beziehung genauso hätte ablaufen können. Die Autorin hat hier ganze Arbeit geleistet. Die Protagonisten sind toll ausgearbeitet und auch die Nebencharaktere ebenfalls, hier wird niemand oberflächlich zurückgelassen und genau das wünsche ich mir in einem Buch.

Was ich aber kritisieren muss, ist der Kosename für Abby von Travis. "Täubchen" oder "Taube", auch Abby stört es zu Anfang und Travis Erklärung, dass er in ihr eher eine "Turteltaube" oder eine "Friedenstaube" sieht, macht es nicht besser, dass ich ständig, eine Stadttaube vor Augen hatte. Es fällt mir aber allgemein schwer über diese Kosenamen hinwegzusehen. Ich finde ja auch "Baby" schrecklich, kann man diese Kosenamen nicht weglassen? Abgesehen von diesem Punkt, bin ich unwiderruflich verliebt in Travis Maddox! Er ist so ein wundervoller Charakter, mit Ecken und Kanten. Er ist impulsiv, ehrlich und ungezügelt. Kein aalglatter Typ, der immer alles richtig macht. TOLL!!!

Aber auch Abby ist nicht ohne. Ich war von dieser toughen Frau sofort angetan. Sie ist es nämlich, die ein Geheimnis verbirgt und das sie so einzigartig und besonders macht. Ich wurde von ihrer Vergangenheit sogar regelrecht überrascht. Mir hat es großen Spaß gemacht, die Geschichte aus ihrer Sicht zu erleben und in ihre Gefühlswelt einzutauchen. Jamie McGuire hat einen wirklich schönen und fließenden Schreibstil, der einen die Zeilen nur so inhalieren lässt. Auch zu erwähnen ist hier, dass es zwischen Abby und Travis eine sehr prickelnde Beziehung gibt, die die Autorin wunderbar in Szene setzt und zu keinem Zeitpunkt vulgär werden lässt.


COVER:
Bevor ich den Klappentext kannte, wollte ich das Buch wegen seines tollen Cover's haben! Es ist ja sicher kein Geheimnis mehr, dass ich Schmetterlinge liebe, somit war ich gleich von diesem Buch angetan. Für mich spiegelt es die Atmosphäre des Buches wunderbar wieder. Traumhaft!


ÜBER DIE AUTORIN:
Jamie McGuire ist in Tulsa, Oklahoma, aufgewachsen und hat unter anderem Radiologie studiert. Heute lebt sie mit ihrem Mann und ihren drei Kindern auf einer zehn Hektar großen Farm in der Nähe ihrer Heimatstadt. Beautiful Disaster veröffentlichte sie zunächst selbstständig als eBook, das es bis in die Top 10 der New York Times-Bestsellerliste schaffte. Die Printausgabe konnte diesen Erfolg sogar noch überbieten. Beautiful Disaster ist Jamie McGuires erster Roman, der auf Deutsch erscheint.


FAZIT:
"Beautiful Disaster" ist mit Sicherheit kein 08/15 Geschichte. Jamie McGuire lässt in diesem Buch keine Ebene des Gefühls aus und zieht den Leser in seinen Bann. Vor allem liegt es an den hier so gegensätzlichen Hauptprotagonisten Abby und Travis, dass man sich wünscht, dass die Geschichte niemals enden möge! Die Autorin hat mit "Beautiful Disaster" etwas ganz BESONDERES geschaffen und wer dieses Buch noch nicht hat, sollte schleunigst seine Beine in die Hände nehmen und den nächsten Buchhandel stürmen, denn diese einzigartige Geschichte muss man einfach lieben!

Ich freue mich jetzt schon unglaublich auf den 13. August, denn dann wird es "Walking Disaster" zu kaufen geben und man wird die Geschichte aus der Sicht von Travis erleben können, was ich für sehr interessant halte.

Ich vergebe 5 verzauberte Schmetterlinge!

Hier noch eine Leseprobe. 




INFORMATIONEN ZU DEN FOLGEBÄNDEN:
Am 13. August erscheint Band 2.


Vielen Dank an den PIPER Verlag für das Rezensionsexemplar.


Habt ihr das Buch gelesen?
Werdet ihr den 2. Band lesen?
Findet ihr dieses Gerne "New Adult" auch so toll?


Ich wünsche euch noch einen schönen Dienstagabend.

Kommentare:

  1. Ab auf die Wunschliste ;)
    Sehr schöne Rezi und auch sehr schöner Blog!
    Bin gleich mal Leserin geworden. Habe dich durch die heutige Fantasy-Lesenacht entdeckt ^^.

    Werde auch mal öfter mal vorbeischauen ^^.

    LG,
    Gina ;)

    AntwortenLöschen
  2. Hi Liz

    "Beautiful Disaster" war für mich definitiv auch ein Buchhighlight. Auf "Walking Disaster" bin ich auch schon gespannt ... habe da schon Positives und Negatives gehört. Es ist ja genau die gleiche Geschichte, nur aus Travis' Sicht.

    lG Favola

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Favola :)

      Gut, dass man darüber auch schon Negatives gehört hat, wundert mich nicht. Es ist ja im Grunde die selbe Geschichte, auch wenn sie aus der Sicht von Travis erzählt wird. Aber ich freue mich trotzdem schon sehr darauf, da ich es tol finde, wenn ich erfahre, wie die einzelnen Charaktere erlebte Situationen empfanden.

      LG

      Liz

      Löschen

Macht mir eine Freude und hinterlasst mir ein Kommentar ♥

Wenn ihr Fragen habt, die unbedingt beantwortet werden sollen, dann stellt mir diese bitte über mein Kontakformular in der Sidebar.

Danke für eure lieben Kommentare & viel Spaß auf meinem Blog ♥

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...