Donnerstag, 14. August 2014

[Rezension] Wie wir uns aus Versehen verliebten von Kristen Tracy

| cbj | Klappbroschur | 208 Seiten | 12,99 € | amazon |




"Hier spricht Lucy. Ich rufe an, weil ich noch einen Änderungswunsch zu meiner Bestellung BKE-184 habe."

Bei Anruf Herzklopfen

Als Lucy die falsche Nummer wählt, landet sie ausgerechnet bei Highschoolflirt James Rusher in der Leitung. Auf Anhieb haben die beiden einen guten Draht zueinander: Was als Versehen begann, setzt sich mit Anrufen von früh bis spät fort. Im wirklichen Leben sind sich Lucy und James nie begegnet. Doch bald vertrauen sie sich Dinge an, die nicht einmal ihre engsten Freunde wissen. Als James endlich ein Treffen vorschlägt, willigt Lucy zögerlich ein – und dann versetzt James sie …

Als ich damals das Buch bei amazon entdeckte und mir die Beschreibung durchgelesen hatte, erinnerte es mich ein bisschen an 'Gut gegen Nordwind' und so wanderte es auf meine Wunschliste. 'Wie wir uns aus Versehen verliebten' sollte man definitiv nicht unterschätzen, auch wenn es nur etwas mehr als 200 Seiten hat, es nach einem Sommerbuch aussieht und nur aus Telefongesprächen und Sprachnachrichten besteht. Dieses Buch kann nämlich mehr und besteht nicht nur aus heiterem Sonnenschein.

Lucy und James sind zwei Charaktere die unterschiedlicher nicht hätten sein können. Während Lucy sich eher in ihrem Schildkrötenpanzer versteckt und mehr neugierig ist wer James ist, als auch etwas von sich zu erzählen, ist James da wesentlich offener. Er hat zwar auch seine Geheimnisse, ist aber bereit alltägliches mit Lucy zu teilen. Trotz das Lucy sich so verkriecht, mochte ich sie, weil ich, sowie James total neugierig war, wer Lucy wirklich ist, was sie interessiert, was sie bewegt und ob sie lieber Jeans oder einen Rock trägt ;) 

Ich war von der ersten Seite an in der Geschichte und als ich die letzte Seite verschlungen hatte, schlug ich das Buch zufrieden zu.




Kristen Tracy hat mit 'Wie wir uns aus Versehen verliebten' mehr als nur eine locker, leichte Sommerlektüre geschaffen. Wer sich bisher unsicher ist, ob er das Buch lesen soll, sollte ihm einfach mal eine Chance geben. Von mir gibt es ganz klar eine Leseempfehlung!



Kristen Tracy ist in Idaho aufgewachsen, besitzt einen Abschluss in Amerikanischer Literatur und Lyrik und hat bereits mehrere erfolgreiche Kinder- und Jugendbücher veröffentlicht. Sie lebt mit ihrem Mann, dem Autor Brian Evenson, und ihrem Sohn Max in Rhode Island.
(Quelle: Random House)






Habt ihr 'Wie wir uns aus Versehen verliebten' schon gelesen?
Mögt ihr Bücher die nur aus Telefongesprächen, E-Mails oder Ähnlichem bestehen?


Ich wünsche euch einen zauberhaften Morgen, Tag, Abend oder Nacht ;D



Kommentare:

  1. Schöne Rezi! Ich will da Buch auch noch unbedingt lesen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke :) es lohnt sich auf jeden Fall ;) wünsch dir ganz viel Spaß beim Lesen :)

      Löschen
  2. Tolle rezi ♥ das klingt echt mach einem tollen Sommer Buch ♥
    Liebe Grüße
    Nasti ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön :) es ist sogar mehr als ein Sommerbuch ;)

      Liebe Grüße

      Liz

      Löschen
  3. Latha math, Liz.
    Wohl das belletristische Äquivalent zum feel good movie. Eine Story wie Südsee-Lagune & eiskühler Cocktail. Den Reif noch auf dem Glass.

    James scheint mir der Gentleman alter Schule zu sein. Oder über einschlägige Erfahrungen im Beim-Treppengehen-aufwärts-Starren zu verfügen.
    :-)

    bonté

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen RoM :)

      *lach* ich hoffe natürlich auf den Gentleman, aber ich denke, er hat darin schon Erfahrungen gemacht *lach*

      Liebe Grüße

      Liz

      Löschen

Macht mir eine Freude und hinterlasst mir ein Kommentar ♥

Wenn ihr Fragen habt, die unbedingt beantwortet werden sollen, dann stellt mir diese bitte über mein Kontakformular in der Sidebar.

Danke für eure lieben Kommentare & viel Spaß auf meinem Blog ♥

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...