Mittwoch, 2. Juli 2014

[MovieNews] Kinostarts im Juli 2014

Hallo meine Lieben,

der Juli ist nun da und wir haben das 1. Halbjahr des Jahres hinter uns. Wie jeden Monat möchte ich euch gerne zeigen, was uns im Kino so erwartet. Neben dem neuen Transformers-Film kommt auch ein neuer Film mit Melissa McCarthy, aber seht doch am besten selbst ;)




Tammy - Voll abgefahren

mit Melissa McCarthy, Susan Sarandon, Mark Duplass,
Toni Collette, Kathy Bates, Dan Aykroyd und Sandra Oh


Nachdem Tammy am selben Tag ihren Job in einem Fast-Food-Restaurant verliert und dann auch noch herausfindet, dass ihr Mann sie betrügt, will sie einfach nur noch raus aus der Stadt. Ihr Auto ist jedoch nicht fahrtüchtig. Tammy ist also auf den fahrbaren Untersatz ihrer trinkfesten Großmutter Pearl angewiesen. Doch Pearl stellt ihrer Enkelin ihr Auto nur unter zwei Bedingungen zur Verfügung: Pearl darf mitkommen und bestimmt zudem, wohin die Reise geht. Gemeinsam begeben sie sich also auf einen skurrilen Road Trip zu den Niagarafällen.
(Quelle: Moviepilot)








Jack und das Kuckucksuhrherz


Das Leben des kleinen Jack wird von Anbeginn von einem ungeheuren Schicksal bestimmt. Er kam in der kältesten Nacht zur Welt, die Schottland je erlebt hat, und weil sein Herz in jener Nacht zu Eis gefror, ersetzte es die Hebamme kurzerhand durch eine Kuckucksuhr. Seither muss Jack jede heftige Gefühlsbewegung in seinem Leben vermeiden, sie könnte für ihn den Tod bedeuten.

Jahre später passiert, was passieren muss: Jack trifft eine bezaubernde Sängerin und sein Kuckucksuhrherz fängt wie wild an zu schlagen. Er verliert das Bewusstsein, kommt aber kurz darauf wieder zu sich. Die Schönheit jedoch ist verschwunden. Die Suche nach seiner Angebeteten führt den Jungen durch ganz Europa, bis er sie schließlich auf einem Rummelplatz bei Sevilla findet. Sie erkennt ihn nicht wieder, doch das ist noch lange nicht das Ende der Geschichte.
(Quelle: Moviepilot)


Große Jungs - Nicht jeder will erwachsen werden

mit Alain Chabat, Max Boublil, Sandrine Kiberlain,
Mélanie Bernier, Arié Elmaleh und Elisa Sednaoui


Thomas und Lola, das Paar aus Große Jungs – Nicht jeder will erwachsen werden, könnten unterschiedlicher nicht sein: Während er noch vom unerreichbaren Durchbruch als Popstar träumt, steht sie bereits mit beiden Beinen im Leben. Dennoch sagt Lola sofort Ja, als Thomas um ihre Hand anhält.

Dann kommt es allerdings zum Zusammentreffen mit den Schwiegereltern. Lolas Mutter Suzanne ist begeistert von dem jungen Mann, der gelobt, mehr Verantwortung zu übernehmen. Gilbert, Lolas Vater, sieht das anders. Er ist Thomas an Erfahrung 20 Jahre voraus, hätte in seinem Leben gern einiges anders gemacht und glaubt, den Schwiegersohn in spe von einem schlimmen Fehler abhalten zu müssen – nur dass dieser Fehler die bevorstehende Hochzeit mit seiner Tochter ist.
(Quelle: Moviepilot)


Wüstentänzer - Afshins verbotener Traum von Freiheit

mit Freida Pinto, Reece Ritchie, Nazanin Boniadi,
Tom Cullen, Simon Kassianides und Marama Corlett


Im Iran ist Tanzen streng verboten. Der Junge Afshin Ghaffarian kann dies allerdings nur schwer ertragen, denn seine Faszination für den Tanz sind riesengroß. Es dauert jedoch einige Jahre, bis sich Afshin seiner Leidenschaft widmen kann. Während seiner Studienzeit verschafft er sich Zugang zu Tanz-Videos im Internet, mit deren Hilfe er sich selbst das Tanzen beibringt. Es dauert nicht lange und Afshin findet ein paar Gleichgesinnte, mit denen er schließlich eine Untergrund-Tanzgruppe ins Leben ruft. Sie proben heimlich, an einem geheimen, abgelegenen Ort. So kommt Afshin auch seiner Partnerin Elaheh näher, mit der ihn bald mehr als nur die Liebe zum Tanz verbindet.

Kurz vor den Präsidentschaftswahlen, inmitten von großen politischen Spannungen, entscheidet Afshin, dass trotz der Risiken die Zeit reif ist, vor ausgewähltem Publikum aufzutreten. Das Ereignis soll in der Wüste, nicht weit von Teheran entfernt, stattfinden. Aber sein Plan wird durch einen Freund verraten und die iranische Moralpolizei ist den illegalen Tänzern nun dicht auf den Fersen…
(Quelle: Moviepilot)




 
Die Karte meiner Träume

mit Helena Bonham Carter, Kyle Catlett, Judy Davis,
Robert Maillet, Callum Keith Rennie und Julian Richings


Der zehnjährige T.S. Spivet lebt in einer exzentrischen Familie auf einer Ranch in Montana. Seine Mutter ist besessen von ihrer Käfersammlung, sein Vater ist ein 100 Jahre zu spät geborener Cowboy und seine 14-jährige Schwester träumt davon, die nächste Miss America zu werden. Sein Zwillingsbruder Layton ist ein recht einfach gestrickter Kraftprotz, dessen liebste Beschäftigung das Schießen ist. Der kleine T.S. jedoch ist ein begeisterter Kartograf und Wissenschaftler. Als er vom renommierten Smithsonian Institut eingeladen wird, reist er auf eigene Faust und ohne das Wissen seiner Eltern als blinder Passagier an Bord eines Güterzuges von Montana nach Washington D.C. Er soll dort eine Auszeichnung erhalten und eine Rede halten. Doch in Washington ahnt niemanden, dass der vielversprechende Wissenschaftler ein kleiner Junge ist.
(Quelle: Moviepilot)


The Signal

mit Laurence Fishburne, Brenton Thwaites, Olivia Cooke,
Beau Knapp, Lin Shaye und Robert Longstreet


The Signal erzählt von den Studenten Jonah und Nic, die beide am MIT studieren und sich jede freie Minute mit dem Hacken von Computersystemen vertreiben. Ihr Hacker-Rivale, der sich Nomad nennt und der bereits das Computersystem des MIT lahmlegen konnte, macht sie auf einen geheimnisvollen Ort aufmerksam und will sich mit ihnen treffen, als die beiden gemeinsam mit Nics Freundin Hailey in Nevada unterwegs sind. Sie nehmen die Herausforderung von Nomad an. Die Schitzeljagd führt sie schließlich zu einer verlassenen Hütte. Warum hat Nomad sie hierher geführt. Sie beschließen, dem Geheimnis auf den Grund zu gehen, doch dann verlieren die drei Freunde das Bewusstsein.

Als Nic wieder aufwacht, wird er in einer Regierungseinrichtung gefangen gehalten. Als er den Regierungsagenten Dr. Wallace Damon dazu befragt, was passiert sei, gibt dieser nur bedeutungsschwangere Gegenfragen als Antwort. Dr. Damon spricht von einem mysteriösen Signal, das Nic nicht einzuordnen weiß. Vor allem fragt sich Nic, ob sich Jonah und Haley in dem gleichen Gebäude befinden wie er und was seine Tätowierung auf dem Unterarm bedeuten könnte.
(Quelle: Moviepilot)


Verführt und Verlassen

mit James Toback, Alec Baldwin, Martin Scorsese,
Ryan Gosling, Jessica Chastain und Diane Kruger


Der Dokumentarfilm Verführt und Verlassen begleitet Regisseur James Toback und Schauspieler Alec Baldwin bei ihrem Unternehmen, auf den Internationalen Filmfestspielen von Cannes 2012, Geldgeber für ihr neuestes Spielfilmprojekt zu finden. Dabei gewährt der Film einen einzigartiger Blick hinter die Kulissen des Filmbusiness und die Verhandlungen im Rahmen der Filmfestspiele. Zu Wort kommen Legenden und Stars wie Bernardo Bertolucci, Francis Ford Coppola, Roman Polanski, Martin Scorsese, Ryan Gosling, Jessica Chastain oder Diane Kruger.
(Quelle: Moviepilot)







Rico, Oskar und die Tieferschatten

mit Anton Petzold, Juri Winkler, Karoline Herfurth,
Ursela Monn, Anke Engelke und Milan Peschel


Rico, der eigentlich Frederico Doretti heißt, lebt mit seiner allein erziehenden Mutter in der Dieffenbachstraße in Berlin. Er ist “tiefbegabt”, wie er das nennt, obwohl die Erwachsenen den 10-Jährigen wohl eher “ADS”-Kind bezeichnen würden. Oskar hingegen, der bei seinem Vater lebt, ist das genaue Gegenteil von Rico: Der ziemlich kleine 8-Jährige ist “hochbegabt”, also angefüllt mit Wissen zu allen möglichen Themen, aber auch überaus ängstlich, weshalb er ständig einen Helm trägt. Zusammen geben die Jungen einander Halt und werden beste Freunde.

Gemeinsam setzen die beiden sich auf die Spur des stadtbekannten Entführers “Mister 2000”. Der entführt nämlich Kinder überall in Berlin und fordert anschließend ein Lösegeld, wenn ihre Eltern sie zurückhaben wollen. Anfangs ist dieses Detektiv-Spiel noch ziemlich spannend, doch dann taucht Oskar eines Tages nicht zu einem verabredeten Treffpunkt auf. Er scheint plötzlich wie vom Erdboden verschluckt zu sein und so fällt es Rico zu, seinen neuen Freund allein wiederzufinden.
(Quelle: Moviepilot)


Die grosse Versuchung - Lügen bis der Arzt kommt

mit Brendan Gleeson, Taylor Kitsch, Liane Balaban,
Gordon Pinsent, Anna Hopkins und Rhonda Rodgers
Der Ortsvorsteher Murray French hat Großes für sein kleines Küstendorf vor: Mit dem Bau einer Fabrik könnte der Ort Jobs und dringend benötigte Devisen besorgen. Doch der Bau ist mit einer Auflage verbunden: Um die allzeitige medizinische Versorgung der Fabrikarbeiter zu gewährleisten, muss ein Arzt her. Der wäre vielleicht in dem jungen Doktor Dr. Lewis gefunden. Doch dazu muss der Abreiselustige erst einmal zum Bleiben bewegt werden.
(Quelle: Moviepilot)
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 
Transformers 4: Ära des Untergangs

mit Mark Wahlberg, Jack Reynor, Peter Cullen,
John Goodman, Ken Watanabe und Nicola Peltz


Transformers 4: Ära des Untergangs spielt vier Jahre nach der finalen Schlacht, die im vorhergehenden Film Transformers 3 in Chicago stattfand. Autobots und Decepticons, die für die Zerstörung verantwortlich gemacht werden, sind von der Erde verschwunden und für viele nur noch eine beängstigende Erinnerung.

Auch Cade Yeager, ein Erfinder, der mit seiner Tochter zurückgezogen in Texas lebt, weiß nicht, dass einige Wissenschaftler noch immer mit allen Mitteln versuchen, das Geheimnis der Transformers zu ergründen und für das Militär nutzbar zu machen. Als er eines Tages einen alten Truck zu ausschlachten auf seine Farm holt, erkennt er bald, dass dies einer der letzten verblieben Autobots ist. Gleichtzeitig schwebt die ahnungslose Menschheit in großer Gefahr, denn eine Armada des Bösen ist auf dem Weg zu Erde, mit einer neuen, noch gefährlicheren Waffe: den Dinobots – Mischwesen aus Auto und Dinosaurier-Roboter.
(Quelle: Moviepilot)


Wir sind die Neuen

mit Heiner Lauterbach, Karoline Schuch, Michael Wittenborn,
Gisela Schneeberger, Claudia Eisinger und Patrick Güldenberg


In der deutschen Komödie Wir sind die Neuen kommt es zum Konflikt, als eine Wohngemeinschaft aus Studenten und eine andere aus lebenslustigen Senioren zu Nachbarn werden. Die drei Sechzigjährigen (Gisela Schneeberger, Heiner Lauterbach und Michael Wittenborn) sind knapp bei Kasse und wollen ihr altes Studentenleben mit viel Wein und langen Nächten wieder aufleben lassen. Dabei stoßen sie jedoch auf Widerstand. Die hoch motivierten Studenten von heute lernen fleißig für ihr Examen und fühlen sich von der lärmenden Alt-68er-WG gestört. Aber können die Generationen nicht doch voneinander profitieren?
(Quelle: Moviepilot)










Drachenzähmen leicht gemacht 2

mit Jay Baruchel, Kristen Wiig, Gerard Butler, Jonah Hill,
Christopher Mintz-Plasse und Craig Ferguson


Auch die Fortsetzung von Drachenzähmen leicht gemacht widmet sich der Freundschaft zwischen dem jungen Wikinger Hicks (im Original Hiccup – wieder gesprochen von Jay Baruchel) und seinem Drachen Ohnezahn (alias Toothless). Die Ereignisse finden fünf Jahre nach denen des ersten Teils statt. Hicks ist inzwischen ein Jugendlicher, aber seine Freundschaft zu seinem gezähmten Drachen ist enger als jemals zuvor. Gemeinsam erleben die unzertrennlichen Freunde bei ihren Ausflügen einige Abenteuer und stoßen auf eine geheimnisvolle Eishöhle. Dort sind nicht nur hunderte wilder Drachen zu Hause, sondern auch der mysteriöse Dragon Rider. Hicks und Ohnezahn sind nun gefragt, denn der Frieden steht auf dem Spiel.
(Quelle: Moviepilot)





Monsieur Claude und seine Töchter

mit Christian Clavier, Chantal Lauby, Emilie Caen,
Frédérique Bel, Julia Piaton, Elodie Fontan und Noom Diawara


Das Ehepaar Claude und Marie Verneui führt in der französischen Provinz ein beschauliches und zufriedenes Leben. Ihr ganzer Stolz sind ihre vier schönen, noch unverheirateten Töchter Ségolène, Isabelle, Odile und Laure.

Als drei ihrer Töchter den Bund der Ehe schließen wollen, gerät das traditionsbewusste Familienleben der Verneuils mächtig durcheinander. Isabelle hat sich den Muslimen Rachid geangelt, Odile den Juden David auserwählt und Ségolène will den Chinesen Chao ehelichen. Claude und Maries Hoffnungen auf eine kirchliche Hochzeit ruhen nun auf der jüngsten Tochter Laure, die gerade einen echten Katholiken kennengelernt hat – den schwarzen Charles, dessen Familie über diese Liaison auch alles andere als begeistert ist.
(Quelle: Moviepilot)






22 Jump Street

mit Channing Tatum, Jonah Hill, Ice Cube,
Peter Stormare, Craig Roberts und Amber Stevens


Schmidt und Jenko sind zurück! Allerdings unter einer neuen Adresse, denn Deputy Chief Hardy hat die Spezialeinheit für jugendliche Undercover-Einsätze nach der erfolgreichen Zerschlagung eines High School-Drogenrings mittlerweile im Gebäude gegenüber untergebracht: 22 Jump Street.

Hier hat ihr Vorgesetzter Captain Dickson bereits neue Pläne für sie: Als verdeckte Ermittler sollen sie diesmal in ein College geschleust werden. Jenko, der sportliche Frauenschwarm mischt sich unter das Football-Team und Schmidt, der Klügere der beiden, ermittelt bei den abgehobenen Kunst-Studenten. Nachdem sich zwischen den jung aussehenden Cops eine richtige Freundschaft entwickelt hat, wird diese Bromance durch die attraktive Tochter ihres Captains auf die Probe gestellt.
(Quelle: Moviepilot)



Die geliebten Schwestern

mit Hannah Herzsprung, Florian Stetter, Henriette Confurius,
Claudia Messner, Ronald Zehrfeld und Maja Maranow


Rudolstadt 1788: Einen heißen Sommer lang ringen zwei Schwestern um den Mann, den beide lieben: Die schöne Caroline von Beulwitz ist unglücklich verheiratet, sehnt sich nach Liebe und Leben. Charlotte Lengefeld, ihre schüchterne Schwester, träumt von einem Gatten. Sie sind ein Herz und eine Seele, auch dann noch, als Friedrich Schiller in ihr beider Leben tritt…
(Quelle: Moviepilot)











Jersey Boys

mit John Lloyd Young, Vincent Piazza, Erich Bergen,
Michael Lomenda, Christopher Walken und Freya Tingley


Der Film erzählt die Geschichte von vier jungen Männern aus einem armen und eher düsteren Viertel in New Jersey, die sich in den 1960er Jahren als The Four Seasons zusammenschlossen und einen unverwechselbaren, bis heute viel geliebten Sound schufen.
Jersey Boys ist die musikalische Biographie der Four Seasons und schildert nicht nur die musikalische Reise der Band bis zu ihrem Welterfolg mit Hits wie “Big Girls Don’t Cry” oder “Walk Like a Man”, sondern handelt auch davon, was es heißt, aus dem “Garden State” der USA zu kommen.
(Quelle: Moviepilot)








The Purge 2: Anarchy

mit Frank Grillo, Michael K. Williams, Zach Gilford,
Carmen Ejogo, Zoe Soul und Keith Stanfield


Ausgerechnet am Begin der alljährlich stattfindenden The Purge bleibt der Wagen eines jungen Paares liegen. Eine lebensbedrohliche Situation angesichts der Umstände, denn während der 12 Stunden währenden “Säuberung” sind alle Gesetze außer Kraft, die die Bestie im Menschen sonst in Zaum halten. In dieser Nacht bleiben Raub, Körperverletzung und sogar Mord ohne jede juristische Folge. Für das Pärchen beginnt ein tödliches Wettrennen auf der Flucht vor all jenen, die an jenem Abend ihrem Drang zur Gewalt nachgeben wollen.

Einer von ihnen ist ein verzweifelter Vater, der sich in dieser Nacht an den Mördern seines Sohnes rächen will. In letzter Sekunde kann er eine Mutter und ihre Tochter vor den Purgern retten, deren Sicherheitssystem im Haus versagt hatte. Die Wege der Fünf kreuzen sich auf den todbringenden Straßen von Los Angeles in der Nacht der Säuberung, und bald schon stoßen weitere Opfer zu ihnen. Doch keiner ahnt, zu welchem Grauen sie der Weg in dieser Nacht noch führen soll.
(Quelle: Moviepilot)



Transformers 4: Ära des Untergangs


Tammy - Voll abgefahren
Die Karte meiner Träume
The Signal


Jack und das Kuckucksuhrherz
Große Jungs - Nicht jeder will erwachsen werden
Wüstentänzer - Afshins verbotener Traum von Freiheit
Verführt und Verlassen
Rico, Oskar und die Tieferschatten
Die grosse Versuchung - Lügen bis der Arzt kommt
Wir sind die Neuen
Monsieur Claude und seine Töchter
22 Jump Street
Die geliebten Schwestern
The Purge 2: Anarchy


Das war der Juli in Filmen. Er ist etwas interessanter als der Juni und lockt mich sogar 1x ins Kino. Ich freue mich schon richtig auf den neuen Transformers und bin gespannt ob Shia LaBeouf fehlen wird und ob Mark Wahlberg eine gute Alternative ist.


In welchen Film lockt es euch diesen Monat ins Kino?
Was haltet ihr von Mark Wahlberg bei Transformers?


Ich wünsche euch einen zauberhaften Tag, Abend, Nacht oder Morgen ;D



Kommentare:

  1. Hallo :)

    "Jack und das Kuckucksuhrherz", "Transformers" und "The Purge 2" will ich unbedingt mir anschauen, wobei ich dann vorher noch The Purge mir ansehen muss. Das ist wirklich eine schöne Auflistung an Filmen, so hat man einen guten Überblick. Neben Lesen, schaue ich mir auch gerne Filme an und koche und backe auch gerne :D
    Ich finde deinen Blog wirklich toll. Ich bleibe dann direkt Leserin hier. Wenn du Zeit hast, kannst du mich gerne besuchen. Ich würde mich riesig freuen :)

    Liebe Grüße
    http://schneefloeckchen.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo :)

      Freut mich, wenn es dir gefällt ;) Ich mach das auch ganz gerne für mich, so behalte ich einen guten Überblick *g*
      Dann bist du ja bei mir genau richtig *hihihihi*
      Schön, dass ich dich jetzt hier begrüßen kann, dein Blog hat mir übrigens auch sehr gut gefallen und bin ebenfalls direkt mal Leserin geworden ;)

      Liebe Grüße

      Liz

      Löschen

Macht mir eine Freude und hinterlasst mir ein Kommentar ♥

Wenn ihr Fragen habt, die unbedingt beantwortet werden sollen, dann stellt mir diese bitte über mein Kontakformular in der Sidebar.

Danke für eure lieben Kommentare & viel Spaß auf meinem Blog ♥

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...