Mittwoch, 16. Juli 2014

[Butterflies Bakery] Mascarpone-Käsekuchen mit cremigem Erdbeer-Swirl

Hallo meine Lieben,

die neue Lecker Bakery gibt es seit ein paar Tagen im Kiosk und mich hat sofort das erste Rezept angesprochen. Als ich am Wochenende meine Eltern besucht habe, wollte ich natürlich etwas mitbringen und entschied mich schnell für diesen köstlichen Käsekuchen.


Öl für die Form
225 g Vollkornzwieback
150 g + 50 g Butter
1 Bio-Zitrone
5 Eier (Gr. M)
200 g + 100 g + 50 g Zucker
500 g + 250 g Mascarpone
500 g Magerquark
75 g Speisestärke
Salz
200 g Erdbeeren
1 Päckchen Vanillezucker
200 g Schlagsahne
1 Gefrierbeutel


Boden einer Springorm (26 cm Ø) mit hohem Rand (Der Kuchen geht beim Backen sehr auf! Bei normal hohen Backformen solltet ihr daher den Rand mit einem Tortenring oder Alufolie etwas erhöhen, dann läuft nichts über.) mit Öl einstreichen. Zwieback in den Gefrierbeutel geben und den Beutel verschließen. Mit einer Teigrolle darüberfahren, bis der Zwieback fein zerbröselt ist. 150 g Butter schmezlzen und mit den Bröseln vermischen. In der Form zum Boden (Rand ca. 2 1/2 cm hoch) andrücken und ca. 1 Stunde kalt stellen.

Zitrone heiß waschen und trocken tupfen. Hälfte Schale fein abreiben. Zitrone auspressen. 50 g Butter schmelzen und etwas abkühlen lassen. Eier trennen. Eigelb und 200 g Zucker mit den Schneebesen des Rührgeräts dickremig aufschlagen. Nach und nach 500 g Mascarpone und Quark unterrühren. Geschmolzene Butter, Zitronenschale und gut die Hälfte Saft unterrühren. Stärke darübersieben und unterheben. Backofen vorheizen (E-Herd: 175 °C)

Eiweiß mit 1 Prise Salz steif schlagen dabei 100 g Zucker einrieseln lassen. Unter die Mascarponemasse heben und in die Form geben. Im heißen Ofen auf der unteren Schiene ca. 35 Minuten backen. Herausnehmen und rundherum ca. 2 cm tief zwischen Kuchen und Formrand entlangschneiden. Ca. 10 Minuten ruhen lassen, dann bei gleicher Ofentemperatur weitere 20-25 Minuten backen. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Erdbeeren waschen, putzen, 50 g davon pürieren. Rest je nach Größe halbieren oder vierteln. 250 g Mascarpone, 50 g Zucker, Rest Zitronensaft und Vanillezucker verrühren. Sahne fast steif schlagen und unterheben.

Kuchen vorsichtig aus der Form lösen und auf eine Tortenplatte setzten. Mascarponesahne auf dem Kuchen locker verteilen. Erdbeerpüree in Schlieren einstrudeln. Rest Beeren daraufgeben. Bis zum Servieren kalt stellen.

Dieser Käsekuchen ist mal etwas ganz anderes und super lecker... ich werde ihn sicherlich im nächsten Jahr wieder machen, wenn die Erdbeerzeit wiederkommt.

Das war jetzt auch schon das Rezept zu diesem leckeren Käsekuchen. Ich schau jetzt mit dem Herzmann weiter 'How I met your Mother'.


Habt ihr auch die Lecker Bakery?
Was ist euer liebster Käsekuchen - mit Quark, Mascarpone oder Frischkäse?


Ich wünsche euch einen zauberhaften Abend, Nacht, Morgen oder Tag ;D



Kommentare:

Macht mir eine Freude und hinterlasst mir ein Kommentar ♥

Wenn ihr Fragen habt, die unbedingt beantwortet werden sollen, dann stellt mir diese bitte über mein Kontakformular in der Sidebar.

Danke für eure lieben Kommentare & viel Spaß auf meinem Blog ♥

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...