Sonntag, 7. Dezember 2014

[in der Weihnachtsbäckerei] Feenküsse

Hallo meine Lieben,

weiter geht es mit meiner Weihnachtsbäckerei. Dieses Rezept ist etwas außergewöhnlicher, aber schon seit einigen Jahren fester Bestandteil meiner Weihnachtsbäckerei und auch immer ein Hit. Ich liebe Toffifee und als ich diese Kombination das erste Mal probiert war ich gleich hin und weg. Welch eine Idee. Woher das Rezept stammt weiß ich leider nicht mehr, aber wer auch immer auf diese Idee kam ist mein Plätzchenheld :)


150 g Mehl
210 g Zucker
100 g Butter
2 Eier
1 Prise Salz
1 EL Wasser
48 Toffifee
1 TL Zitronensaft
etwas Zartbitterkuvertüre



Mehl, 50 g Zucker, Butter, 1 Eigelb, Wasser und Salz zusammen kneten. 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen. Danach ausrollen und Kreise ausstechen (größer als die Toffifee - etwa einen halben Zentimeter Rand). In die Mitte jeweils ein Toffifee setzen.

2 Eiweiß steifschlagen, dabei langsam den restlichen Zucker ein rieseln lassen und den Zitronensaft hinzufügen. Den Eischnee auf die Kreise spritzen, die Toffifee müssen ganz bedeckt sein. Die Feenküsse 15-20 Minuten bei 175 °C im Backofen backen.

Wenn die Feenküsse abgekühlt sind mit Zartbitterkuvertüre verzieren.



Das waren sie, meine Liebsten vom Keksteller :)


Habt ihr auch ein außergewöhnliches Rezept?
Backt ihr jedes Jahr dieselben Plätzchen oder variiert ihr?


Ich wünsche euch einen wunderschönen und besinnlichen 2. Advent ;)



Kommentare:

  1. Hey,
    das hört sich richtig lecker an!!
    LG Chia

    AntwortenLöschen
  2. Frage: Was machst du mit dem übrigen Eigelb?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Antwort: wegwerfen, wird im Rezept nicht benötigt...

      Löschen
    2. Mhh, okay^^ Will es immer nicht wegwerfen, weil Lebensmittel, aber es für anderen Rezepte zu benutzen ist ja auch nicht immer möglich....

      Löschen
    3. dann mach doch danach Ausstecherle ;) mit dem Eigelb kannst du die Plätzchen bepinseln ;)

      Löschen

Macht mir eine Freude und hinterlasst mir ein Kommentar ♥

Wenn ihr Fragen habt, die unbedingt beantwortet werden sollen, dann stellt mir diese bitte über mein Kontakformular in der Sidebar.

Danke für eure lieben Kommentare & viel Spaß auf meinem Blog ♥

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...