Donnerstag, 31. Oktober 2013

Meine Top 25 Horror/Grusel-Filme für Halloween

Hallo meine Lieben,

ich wollte euch mal eben meine Top 25 Horror/Grusel-Filme vorstellen. Nicht jeder Film ist hardcore, denn es muss ja nicht immer abartig eklig werden, oder? Gruseln reicht doch auch schon, also mir zumindest. Ich habe einige neue Filme dabei, aber auch viele älter - Filme, die immer gehn *g*


House at the End of the Street


Die verwitwete Sarah Cassidy (Elisabeth Shue) und ihre Tochter Elissa (Jennifer Lawrence) ziehen in ein neues Haus. Es ist gemütlich, rustikal und zum wohlfühlen gemacht, Elissa fühlt sich sofort wohl und genießt die friedliche Umgebung in der Nähe eines Waldes. Nach kurzer Zeit gesteht ihre Mutter, dass das Domizil nur deshalb so erschwinglich war, weil vor Kurzem in einem Haus am Ende der Straße ein Mädchen ihre Eltern ermordet hat. Elissa ist schockiert, will sich favon jedoch nicht einschüchtern lassen. Sie trifft auf Ryan (Max Thieriot), den Bruder des (verschwundenen) mordlüsternen Mädchens und bemitleidet ihn für seine tragische Familiengeschichte. Zwar ist es verwunderlich, dass er dennoch im Elternhaus wohnen bleibt, doch zwischen den Beiden entwickelt sich schnell mehr als nur Freundschaft. Doch schon bald darauf ereignen sich unerklärliche Dinge und als Ryan Elissa in sein Haus einläd, schwebt sie bald in großer Gefahr.
(Quelle: Moviepilot)


Mirrors


Remake des Horrorfilms “Into the Mirror” aus Südkorea. Ben Carson muss den Polizeidienst quittieren und in einem verfallenen New Yorker Kaufhaus als Nachtwächter arbeiten. Auf seinen Rundgängen durch die finsteren Hallen und Gänge reflektieren gewaltige Zierspiegel düstere Bilder der Vergangenheit. Sind die geisterhaften Erscheinungen nur Hirngespinste? Schon bald sieht sich Carson einer teuflischen Macht gegenüber, die über Spiegel in unsere Welt tritt und das Leben seiner Frau und Kinder bedroht. Carson muss sich dem schaurigen Geheimnis hinter den Spiegeln stellen, aber die Wahrheit wird ihn bis ins Mark erschüttern.
(Quelle: Moviepilot)


The Strangers
 

Sie wollen nichts als Ruhe: Nach der Hochzeit eines Freundes fahren Kristen (Liv Tyler) und James (Scott Speedman) in ihr abgelegenes Sommerhaus. Doch etwas stimmt nicht. Zuerst klopft es an der Tür, dann erscheinen maskierte Gestalten im Wald. Aus Unruhe wird blanke Angst, als sich Kristen und James einer tödlichen Bedrohung gegenüber sehen, die sich nicht erklären will. Die beiden begreifen, dass diese Nacht lang wird. Vielleicht zu lang, um zu überleben.
(Quelle: Moviepilot)


P2 - Schreie im Parkhaus

 
Nach endlosen Überstunden am Weihnachtsabend will die hübsche Angela so schnell wie möglich nach Hause zu ihrer Familie. Als ihr Wagen nicht anspringt und ihr Handy in dem verlassenen Parkhaus keinen Empfang hat, bittet sie den netten Tiefgaragenwächter Thomas um Hilfe. Ein schwerwiegender Fehler, wie Angela feststellen muss, als sie wenig später aus ihrer Betäubung erwacht – angekettet an Thomas’ liebevoll gedecktem Weihnachtstisch. Hinter der freundlichen Fassade des jungen Mannes verbirgt sich ein sadistischer Psychopath. Und in dem abgeriegeltem Tiefbau kann niemand ihre Schreie hören.
(Quelle: Moviepilot)



Der Fluch der zwei Schwestern


Remake eines südkoreanischen Films aus dem Jahr 2003. Die Schwestern Anna und Alex kommen nach einem längeren Aufenthalt in der Psychiatrie wieder nach Hause. Es ist allerdings kein warmer Empfang, der ihnen von ihrem abwesenden Vater und ihrer kaltherzigen Stiefmutter bereitet wird. Eine unerklärliche Distanz beherrscht den Familienalltag. Schnell verschlechtert sich der Gesundheitszustand der beiden Schwestern wieder und ihr Zuhause wird zum Schauplatz seltsamer Vorfälle. Geräusche aus dem Nichts, geisterhafte Erscheinungen und Schatten der Vergangenheit durchdringen alles um sie herum und nichts ist, wie es scheint.
(Quelle: Moviepilot)


Paranormal Activity


Das junge Paar Katie (Katie Featherston) und Micah (Micah Sloat) erfährt in ihrem neuen Haus paranormale Aktivitäten. Sie vermuten, dass die Störungen nicht mit dem Haus, sondern mit Katie zusammenhängen, welche schon seit jeher mit seltsamen Phänomenen konfrontiert wurde. Ein von ihnen konsultierter Experte eröffnet ihnen, dass es sich nicht um einen Geist, sondern einen Dämon handelt. Sie sollten daher jeden Streit möglichst vermeiden, damit die negativen Energien das Wesen nicht stärken.

Das Paar beschließt, eine Kamera fest in ihrem Schlafzimmer zu installieren um die Vorkommnisse zu dokumentieren. An manchen Tagen passiert nichts, doch ab und zu halten sie seltsame Geschehnisse auf Band fest. Zunächst sind es nur Spuren im Treppenhaus, zugeschlagene Türen und angeschaltetes Licht. Bald jedoch scheint sich etwas unsichtbares in ihr Bett zu schleichen. Katie fängt bald an zu schlafwandeln, kann sich jedoch am nächsten Morgen nicht mehr daran erinnern.
(Quelle: Moviepilot)


Saw


Den Arzt Dr. Lawrence Gordon (Cary Elwes) und Adam Stanheight (Leigh Whannell) verbinden zwei Dinge: ein beschauliches, gediegenes Leben und die Tatsache, dass sie sowohl das eigene, als auch das Leben anderer auf die leichte Schulter nehmen. Benommen wachen beide, einander gegenüber angekettet, in einem heruntergekommenen Badezimmer auf. In der Mitte des Raumes liegt die blutüberströhmte Leiche eines Mannes. Verwirrt und nervös machen sich die beiden auf die beschwerliche Suche nach Anhaltspunkten, bis sie schließlich auf zwei rostige Laubsägen stoßen. Schnell wird ihnen klar: hier möchte jemand ein Spiel spielen…und der Einsatz ist ihr Leben.
(Quelle: Moviepilot)


Wrong Turn


Für eine Gruppe junger Leute wird ein Ausflug in den Wäldern von West Virginia zum Horrortrip: nach einer Autopanne machen sich der Medizinstudent Chris und seine Schicksalsgenossen auf die Suche nach Hilfe. Ein falscher Weg führt sie zu einem bizarren Holzfällercamp. Was die jungen Leute dort entdecken, übertrifft ihre schlimmsten Alpträume. Sie geraten in die Hände von drei blutrünstigen Kreaturen, die ihre Opfer gnadenlos jagen. Ein Kampf um Leben und Tod beginnt
(Quelle: Moviepilot)


Scream 4


Zehn Jahre sind vergangen – jetzt ist er zurück! Seit der letzten grausamen Mordserie in Woodsboro ist viel Zeit ins Land gegangen. Sidney Prescott (Neve Campbell) hat sich gut erholt und ist auf großer Buchtour, da sie sich seit Jahren nur noch dem Schreiben widmet. Doch als Sidney Prescott (Neve Campbell) wiederkehrt, erfährt sie, dass erneut zwei High-School-Schülerinnen brutal ermordet wurden. Die Geistermaske hat also wieder zugeschlagen und einer neuer Albtraum beginnt in Scream 4.
(Quelle: Moviepilot)


House of Wax


Carly (Elisha Cuthbert), Paige (Paris Hilton) und ihre Freunde sind per Auto zu einem der wichtigsten College-Football-Spiele des Jahres unterwegs und beschließen, im Freien zu übernachten, bevor sie zum Spiel fahren. Auf ihrem Zeltplatz jagt ihnen ein seltsamer Trucker einen gehörigen Schrecken ein, und Carly muss außerdem ständig zwischen ihrem Freund Wade (Jared Padalecki) und ihrem rauflustigen Bruder Nick (Chad Michael Murray) vermitteln. Am nächsten Morgen entdecken sie, dass sich jemand an ihrem Wagen zu schaffen gemacht hat. Weil sie in der Einöde nicht versauern wollen, nehmen sie das Angebot eines Einheimischen an und fahren mit ihm in die einzige Stadt der Umgebung. Dort, in Ambrose, entdecken sie die Attraktion des Ortes, Trudys Wachsmuseum, in dem es erstaunlich lebensechte Wachsskulpturen zu bestaunen gibt. Die sechs reagieren panisch, als sie erfahren, warum die Wachsfiguren so realistisch wirken. Schnell kommen die Freunde dem düsteren Geheimnis des Ortes auf die Spur, doch dabei setzen sie ihr Leben aufs Spiel, denn ein irrer Killer hat es auf sie abgesehen. Wenn ihnen die Flucht aus Ambrose nicht umgehend gelingt, werden sie bald das Wachsmuseum bereichern – als ständige Ausstellungsstücke. Ein Remake des 3D-Horrorfilms Das Kabinett des Professor Bondi aus dem Jahr 1953
(Quelle: Moviepilot)


Zimmer 1408

 
Mike Enslin (John Cusack) hat zwei erfolgreiche Bücher über Hotels, in denen es angeblich spukt, veröffentlicht. Nach dem Tod seiner Tochter stürzt er sich noch kompromissloser in die Arbeit. Derzeit fasziniert ihn ein besonders mysteriöser Fall: Im Zimmer 1408 des New Yorker Dolphin Hotel sind unter seltsamen Umständen bereits 56 Gäste gestorben. Um der Wahrheit auf den Grund zu gehen, schlägt Mike alle Warnungen des Hotelmanagers (Samuel L. Jackson) in den Wind und übernachtet in Nr. 1408 – ein kafkaesker Alptraum beginnt.
versucht mit allen Mitteln, den Schriftsteller vom Gegenteil zu überzeugen. Der Manager argumentiert mit erschreckenden Zahlen: Allein während seiner Amtszeit gab es vier Tote in 1408. Zusammen mit den als natürliche Todesursachen geführten Fällen sind insgesamt 56 Menschen in dem Zimmer gestorben. Sie begingen Selbstmord oder erlitten Herzinfarkte, einige sind sogar ertrunken.
(Quelle: Moviepilot)


Die Frau in Schwarz


War das viktoriansiche Zeitalter wirklich so düster oder wurde es so düster geschrieben? Fakt ist, dass diese Zeit den gern genutzten Raum für sogenannte Gothic Fiction lieferte. Ende des 19. Jahrhunderts spielt auch Die Frau in Schwarz: Der junge Anwalt Arthur Kipps (Daniel Radcliffe in seiner ersten Hauptrolle nach Harry Potter) soll in das entlegene Dorf Crythin Gifford reisen, um den Nachlass der verstorbenen Alice Drablow zu regeln.

Kaum angekommen drängen ihn die Dorfbewohner wieder zur Abreise, doch in dem alten Herrenhaus finden sich die dringend benötigen Erbschaftspapiere. Bald häufen sich die unheimlichen Vorkommnisse. Nicht nur, dass das Dorf von einer Serie mysteriöser Kindestode heimgesucht wird, die Dorfbewohner machen auch noch Kipps dafür verantwortlich. Denn während Kipps nach dem Tod seiner Frau mit seinen inneren Dämonen zu kämpfen hat, begegnet er auf den Anwesen der Witwe Dablow einem anderen Phantom: Der Frau in Schwarz.
(Quelle: Moviepilot)


Final Destination


Das Wort “todsicher” erhielt im Kinojahr 2000 eine neue Bedeutung, als einige Teenager glaubten, ihrer “Final Destination” entkommen zu sein und dem Sensenmann einen Strich durch die Rechnung gemacht zu haben: Alex Browning (Devon Sawa) soll gemeinsam mit seiner Schulkasse nach Paris fliegen. Als er kurz vor dem Abflug eine Vision vom Absturz der Maschine hat, kann er sich, einige Klassenkameraden und eine Lehrerin vor dem sicheren Tod bewahren. Dieser ist aber nicht gerade für seine Milde bekannt und beginnt nun, Teenager um Teenager, sein Versäumnis wieder gutzumachen. Dabei kündigt ihn stets nicht mehr als ein Windhauch an, und seine Vorgehensweise lässt sich nur als äußerst originell beschreiben.
(Quelle: Moviepilot)


Ring


“Bevor du stirbst, siehst du den Ring!”
Die junge Journalistin Rachel Keller (Naomi Watts), die den mysteriösen Tod ihrer Nichte und deren Freunde untersucht, stößt bei ihren Recherchen auf ein unheimliches und verstörendes Video, das aus bizarren und teils albtraumhaften, scheinbar zusammenhangslosen, Sequenzen besteht. Unmittelbar nachdem sich Rachel dieses Video angesehen hat, erhält sie einen Anruf, in dem ihr mitgeteilt wird, dass sie in exakt sieben Tagen sterben wird. Als auch Rachels Sohn (David Dorfman) das Band in seine Hände bekommt und nun nicht nur ihr eigenes Leben auf dem Spiel steht, macht sich Rachel mit Hilfe ihres Freundes Noah (Martin Henderson) daran, die Hintergründe dieses tödlichen Videobandes zu erfahren. Es bleiben nur sieben Tage Zeit, das Geheimnis des Rings zu lösen.
(Quelle: Moviepilot)

 
The Grudge - Der Fluch


Die Krankenschwester Karen (Sarah Michelle Gellar) wird in das Haus einer alten Frau gerufen. Vom ersten Moment an hat sie das Gefühl, dass etwas nicht stimmt. Erst sind es nur seltsame Geräusche. Doch als sie einen kleinen Jungen, der unerklärlicherweise in einem Schrank eingesperrt ist, entdeckt und die alte Frau plötzlich stirbt, weiß sie, dass sie in Lebensgefahr schwebt. Obwohl sie es schafft, das Horror-Haus zu verlassen, merkt sie schnell, dass der Schrecken noch nicht vorbei ist. Sie und alle, die je mit dem Haus in Kontakt waren, werden von einer übermächtigen, bösen Macht heimgesucht, die wie ein Fluch auf dem Gebäude lastet. Karens einzige Chance ist, das tödliche Rätsel um das Haus zu lösen und den bösen Bann zu brechen.
(Quelle: Moviepilot)


Blair Witch Project


Drei Filmstundenten machen sich auf in den Black Hills Forest, um eine Dokumentation über die legendäre “Blair Witch” zu drehen. Nur mit Kameras und einem DAT-Recorder bewaffnet zeichnen sie jeden ihrer Schritte auf, doch sie kehren niemals von ihrem Ausflug zurück. Jegliche Suche bleibt erfolglos, doch ein Jahr später wird eine Tasche mit ihren Aufnahmen gefunden. Das Material wird zusammengeschnitten und unter dem Titel “The Blair Witch Project” veröffentlicht.
(Quelle: Moviepilot)


Düstere Legenden


Düstere Legenden sind Horrorgeschichten, von denen der Volksglaube annimmt, dass sie wahr sind. 25 Jahre nachdem sich im Pendelton College ein blutiges Massaker abgespielt hat, verschwinden schon wieder Schüler und Lehrer spurlos. Doch das Morden hat Methode: Immer hält sich der Psychopath beim Töten an die Vorlage einer düsteren Legende. Und wer der Wahrheit zu nahe kommt, darf in der blutigen Inszenierung die Hauptrolle spielen.
(Quelle: Moviepilot)


Sleepy Hollow
 

North Tarrytown – kein Name einer Stadt, bei dessen Erklingen es einen schaudern sollte. Wohl aber, wenn man den anderen Namen vernimmt, mit dem die Stadt einst gerufen ward und seit 1997 wieder gerufen wird: Sleepy Hollow. Mythen und so manche Schauermär ranken sich um diesen Namen. So geht die Legende, dass ein kopfloser Reiter, genannt der hessische Reiter, hier sein Unwesen getrieben haben soll. Ein gefundenes Fressen war die Geschichte von Sleepy Hollow für jemanden, der sich mit Gruselmärchen wie kaum ein anderer auskennt, für jemanden wie Tim Burton.
(Quelle: Moviepilot)


Red Riding Hood - Unter dem Wolfsmond


Die junge hübsche Valerie (Amanda Seyfried), wegen ihres roten Umhangs Red Riding Hood genannt, steht vor einem Dilemma: Sie liebt den Einzelgänger Peter (Shiloh Fernandez), doch ihre Eltern haben bereits eine Ehe mit dem wohlhabenden Henry (Max Irons) vereinbart. Valerie und Peter wollen ihre Liebe nicht aufgeben und planen eine gemeinsame Flucht. Ein tragisches Ereignis hält die Verliebten jedoch auf: Valeries ältere Schwester wurde von einem Werwolf ermordet. Jahrelang haben die Dorfbewohner der Bestie Tiere geopfert. Nun fordert der Werwolf jedoch Menschenleben. Die Ankunft des Werwolfjägers Pater Solomon (Gary Oldman) hat unerwartete Konsequenzen. Er berichtet, dass der Werwolf tagsüber menschliche Gestalt annimmt und somit durchaus ein Bewohner des Dorfes sein könnte. Valerie hat eine schreckliche Vorahnung. Steht ihr der Werwolf nahe?
(Quelle: Moviepilot)


Pathology


Der junge Mediziner Ted Grey tritt eine neue Stelle an einem Krankenhaus in Philadelphia an. Dort gerät er in den Bann einer Gruppe junger Kollegen, die von den täglich durchgeführten Autopsien gelangweilt sind und sich ein teuflisches Spiel ausdenken. Sie bringen reihum so lange selbst Menschen um, bis jemand den perfekten Mord “aufgetischt” hat, das heißt, bis die Kollegen nicht mehr in der Lage sind, die Todesursache festzustellen.
(Quelle: Moviepilot)
 

My Bloody Valentine


Eine schreckliche Tragödie veränderte einst die Kleinstadt Harmony auf ewig: Der junge Bergarbeiter Tom verursachte im Schacht einen Unfall. Fünf Kollegen starben, einer konnte im Koma geborgen werden: Es war Harry Warden. Genau ein Jahr später, an einem Valentinstag, erwachte Warden und brachte 22 Menschen mit der Spitzhacke um. Zehn Jahre danach kehrt Tom nach Harmony zurück. Die Todesfälle von einst machen ihn ebenso zu schaffen wie das ungeklärte Verhältnis zur Ex-Freundin Sarah, die inzwischen mit Kleinstadt-Sheriff Axel liiert ist. Ausgerechnet in dieser Nacht wird Harmony von seiner grausamen Vergangenheit eingeholt: Der Spitzhacken-Killer geht wieder um! Remake von “Blutiger Valentinstag” aus dem Jahr 1982.
(Quelle: Moviepilot)


Ich weiß, was du letzten Sommer getan hast 

 
Nach einer Party fährt eine Clique bestehend aus Julie (Jennifer Love Hewitt), Helen (Sarah Michelle Gellar), Barry (Ryan Phillippe) und Ray (Freddie Prinze Jr.) eine einsame Straße runter. Ausgelassen und gut gelaunt achtet niemand von ihnen richtig auf die Straße und so kommt es, dass sie einen Mann anfahren, welcher daraufhin reglos liegen bleibt. Sein Gesicht ist nach dem Unfall nicht mehr zu erkennen; die Jugendlichen geraten in Panik. Aus Angst, dass ihnen die Wahrheit niemand glaubt, entscheiden sie sich, das Unfallopfer ins Wasser zu werfen, das sich neben der Straße befindet und versprechen sich, niemandem jemals davon zu erzählen, was passiert ist. Nach einem Jahr, in welchem sich die Freunde kaum gesehen haben, treffen sie sich im Sommer nach der Tat wieder. Julie bekommt einen furchteinflößenden Brief und auch die anderen bekommen Angst, dass doch jemand weiß, was sie den Sommer vor einem Jahr taten. Eine grausame Jagd beginnt.
(Quelle: Moviepilot)
 
 
Motel


Ein frisch verheiratetes Paar (Kate Beckinsale und Luke Wilson) strandet in einem abgelegenen Motel. Durch Zufall entdecken sie in ihrem Zimmer versteckte Videokameras. Als die beiden begreifen, dass sie Opfer eines Snuff-Films werden sollen, ist es fast schon zu spät. Denn der psychopathische Killer hat sie bereits als seine nächsten Hauptdarsteller vorgesehen und plant, das Pärchen vor laufender Kamera zu ermorden.
(Quelle: Moviepilot)


The Hitcher


Die Collegestudenten Grace und Jim befinden sich in Partylaune auf dem Weg in die Semesterferien, als bei strömenden Regen plötzlich ein mysteriöser Mann im Lichtkegel ihrer Scheinwerfer auftaucht und sich als John Ryder vorstellt. Trotz Vorbehalten seitens Grace nehmen die beiden den unbekannten Anhalter mit, bereuen dies allerdings sehr bald, denn der Unbekannte entpuppt sich als psychopathischer Serienkiller, der ein Katz-und-Maus-Spiel mit dem Pärchen beginnt. Grace und Jim gelingt zunächst die Flucht, aber der Hitcher zieht auf der Jagd nach ihnen eine blutige Spur der Vernichtung hinter sich her. Gibt es für die beiden Studenten ein Entkommen aus diesem furchtbaren Albtraum?
(Quelle: Moviepilot)


Michael Bay's Texas Chainsaw Massacre


Sommer 1973: eine Gruppe junger Leute ist im VW-Bus über die staubigen Straßen von Texas unterwegs. Die Stimmung ist ausgelassen. Plötzlich erscheint wie aus dem Nichts eine Frau auf der Landstraße und wird fast von dem Bus erfasst. Sie scheint verwirrt zu sein, redet unverständlich und von Todesangst gezeichnet vor sich hin. Widerwillig lässt sie sich von der Gruppe mitnehmen, doch als die Fahrt sie scheinbar an den Ort des Horrors zurückbringt, dreht sie völlig durch. Auf der Suche nach Hilfe stößt die Clique in einer kleinen, abgelegenen Stadt auf deren bizarre Einwohner. Die Tankstellenwirtin, der Polizist und der alte Mann im Rollstuhl scheinen etwas Schreckliches zu verbergen. Unter mysteriösen Umständen verschwinden nach und nach die ersten Freunde, die Gruppe wird auseinandergerissen. Dann hören die Übriggebliebenen zum ersten Mal das Geräusch einer Motorsäge!
(Quelle: Moviepilot)


Das waren sie, meine Top 25 Horror/Grusel-Filme :)


Zum Schluss möchte ich euch aber noch eine Serie vorstellen, die mich völlig in ihren Bann gezogen hat und mich immer zwiegespalten zurücklässt. Trotz großen Schockfaktors schalte ich jede Woche wieder ein ;)


Die zweite Staffel der Serie spielt nun im Jahr 1964, in dem die Figur von Jessica Lange eine Klinik für Geisteskranke führt. Die Staffel wird sich deshalb besonders mit dem Thema geistiger Gesundheit befassen. Zum Cast der zweiten Season von American Horror Story gehören neben Jessica Lange auch Joseph Fiennes, Adam Levine, Sänger von Maroon 5, Chloë Sevigny, Zachary Quinto, Clea DuVall, James Cromwell und Franka Potente.
(Quelle: Moviepilot)
 
 
Was sind eure liebsten Horror/Grusel-Filme?
Wie findet ihr American Horror Story?


Ich wünsche euch noch gruselige Halloween.




Kommentare:

  1. Sehr tolle Top 25, da kann ich nur zustimmen!
    Ich fand "The House at the end of the street", "Der Fluch der zwei Schwestern" und "P2 Schreie im Parkhaus" auch richtig gut.
    Und natürlich dürfen "Klassiker" wie "Final Destination", "Saw" oder "Ich weiß was du letzten Sommer getan hast..." nicht fehlen!
    Schade, dass mittlerweile im Tv kaum noch Horror läuft, auch an Halloween nicht mehr. :((

    Ich wünsche Dir noch eine gruselige Nacht! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön ;)
      Das stimmt. Ich habe vorher mal geschaut, was heute abend läuft und ich habe gar nichts gefunden. Voll schade, früher haben sich die Sender zu Halloween mehr einfallen lassen :(

      Danke ♡

      Die wünsche ich dir auch *g*

      Löschen

Macht mir eine Freude und hinterlasst mir ein Kommentar ♥

Wenn ihr Fragen habt, die unbedingt beantwortet werden sollen, dann stellt mir diese bitte über mein Kontakformular in der Sidebar.

Danke für eure lieben Kommentare & viel Spaß auf meinem Blog ♥

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...