Dienstag, 13. August 2013

[Delicious Birthday Dinner] gefüllte Focaccia - Part II

Hallo meine Lieben,

gestern habe ich euch ja das Rezept zum Nudel-Wurst-Salat im Glas gepostet und heute möchte ich euch die von mir heiß und innig geliebte Focaccia mit Füllung vorstellen.

Die gibt es wirklich immer, wenn wir mit der Familie grillen und kam bisher immer sehr gut an :)


Was ihr für eine grosse oder zwei kleinere Focaccias braucht: 

Zutaten:
1 kg Weizenmehl Type 550 (Backstark)
30 g frische Hefe
30 g Zucker
625 ml lauwarmes Wasser
30 g Salz
Mehl zum Bestäuben
einige Zweige Rosmarin
Salz
Pfeffer
10 EL Olivenöl
3 Knoblauchzehen, zerdrückt




Zubereitung:

1. Den Ofen auf 220 °C vorheizen.
Die Hefe und den Zucker in die Hälfte des lauwarmen Wasser auflösen.

2. Das Mehl mit dem Salz auf die Arbeitsfläche oder in eine große Schüssel geben.
In die Mitte eine Mulde drücken und die gesamte Hefemischung hineingießen.
Mit vier Fingern einer Hand in kreisenden Bewegungen nach
und nach so viel von dem umgebenden Mehl hineinmischen,
bis die gesamte Flüssigkeit aufgenommen ist. Dann das restliche Wasser in die Mulde gießen
und langsam das gesamte Mehl einarbeiten, sodass schließlich ein feuchter Teig entsteht.

3. Jetzt dürft ihr euch 5 Minuten lang an dem Teig richtig austoben.
Knetet, drückt, faltet und rollt ihn, so kräftig ihr könnt.

4. Beide Hände gut einmehlen und den Teig oben dünn mit Mehl bestäuben.
Jetzt muss er in Ruhe aufgehen, bis sich sein Volumen verdoppelt hat.
Mit Klarsichtfolie und einem Geschirrtuch abdecken.
Den Teig etwa 40 Minuten ruhen lassen.

5. Inzwischen Olivenöl, den zerdrückten Knoblauch, Rosmarin, Salz
und Peffer in eine kleine Schüssel geben und vermengen - ziehen lassen.

6. Den aufgegangenen Teig auf die Arbeitsfläche schlagen,
um die eingeschlossene Luft herauszulassen.
Anschließend den Teig etwa 2,5 cm dick ausrollen, auf ein bemehltes Backblech legen
und ausziehen, bis er das gesamte Blech ausfüllt.

7. Das Olivenöl mit dem Knoblauch, Rosmarin, Salz und Peffer auf dem Fladen verteilen.
Jetzt erhält die Focaccia noch ihr typisches Aussehen.
Dafür drückt ihr die ausgestreckten Finger in den Teig, den man,
wenn die Finger den Boden des Blechs erreichen, etwas auseinander zieht.
In den zahlreichen Mulden, die so entstehen, sammelt sich das Olivenöl.
Die Focaccia ruhen lassen, bis sich das Volumen wieder verdoppelt hat (ca. 40 Minuten).

8. Die Focaccia in den vorgeheizten Ofen schieben und etwa 20 Minuten backen.
Die Oberfläche sollte dann goldgelb und kross und das Innenleben noch weich sein.
Nachdem ihr die Focaccia aus dem Ofen genommen habt, träufelt noch etwas Olivenöl darüber.


Was ihr für die Füllung braucht: 

Zutaten:
450 g eingelegte rote Paprikaschoten
1 TL Kapern
6 getrocknete Tomaten in Öl
1 große Handvoll gemischte eingelegte und entsteinte Oliven
1 frische rote Chilischote
1 große Handvoll Wildtomaten
3-4 Cornichons (oder Gewürzgurken)
1 kleines Bund Minze
1/2 Zitrone
Parmesan, zum Reiben




Zubereitung:

1. Paprikaschoten, Kapern, getrocknete Tomaten, Oliven, Chili, Wildtomaten
und Cornichons auf ein Schneidebrett legen.
Minze abbrausen, trockenschütteln, Blätter auf das Brett zupfen.
Chili ptzen, in dünne Streifen schneiden.
Alles grob hacken und zerkleinern und in eine zweite große Schüssel streichen.
1 Schuss natives Olivenöl und Saft der 1/2 Zitrone zugeben und mit den Händen vermengen.

2. Die Focaccia mit einem Brotmesser vorsichtig waagerecht aufschneiden
und wie ein Buch aufklappen. Die Füllung auf der unteren Hälfte verteilen
und mit dem Saft aus der Schüssel beträufeln.
Großzügig Parmesan darüberreiben, die Focaccia wieder zuklappen.


Fertig ;)




Habt ihr mal eine Focaccia gegessen oder sogar selbst gemacht?
Mögt ihr Antipasti?


Ich wünsche euch noch einen schönen Dienstagabend.



Kommentare:

  1. Ich liiiiiebe diese Foccacia seit ich sie das erste Mal bei dir gegessen habe <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. das freut mich und jetzt hast du das Rezept und kannst sie nachmachen :)

      Löschen

Macht mir eine Freude und hinterlasst mir ein Kommentar ♥

Wenn ihr Fragen habt, die unbedingt beantwortet werden sollen, dann stellt mir diese bitte über mein Kontakformular in der Sidebar.

Danke für eure lieben Kommentare & viel Spaß auf meinem Blog ♥

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...