Donnerstag, 22. August 2013

[Rezension] Breathless - Gefährliches Verlangen

Hallo meine Lieben,

ich bin zur Zeit in Leselaune und das bedeutet für euch einige Rezensionen ;) Vor einiger Zeit habe ich ein Rezensionsexemplar zu "Breathless - Gefährliches Verlangen" erhalten. Leider war ich aber in einer Leseflaute und es musste sich etwas gedulden gelesen zu werden. Nun hatte ich endlich Zeit und Lust und ich habe es verschlungen! Endlich ein Buch dieses Genres was mich nach Shades of Grey hatte begeistern können, so viel sei aber gesagt, es ist kein Abklatsch, auch wenn es viele denken!


Inhalt:

DIE WELT LIEGT IHM ZU FÜSSEN –
DOCH ER WILL NUR SIE

Die junge Mia Crestwell schwärmt schon lange
Für den erfolgreichen Geschäftsmann Gabe Hamilton.
Doch Mia glaubt, dass er in ihr nur die kleine Schwester
seines besten Freundes sieht. Als die beiden sich aber
auf einem Empfang begegnen, sind sie machtlos gegen
die Anziehungskraft, die zwischen ihnen besteht. Und
Mia taucht ein in die gefährliche Welt der Verführung,
Leidenschaft und bedingungslosen Hingabe,
die überwältigender ist als alles,
was sie bisher kannte…

»Ein äußerst gelungener Erotikroman!« USA Today

New-York-Times-Bestseller


Meinung: 
Mia Crestwell ist 24 Jahre jung und arbeitet übergangsweise in einer Konditorei. Nach ihrem Studium weiß sie nämlich nicht so recht, was sie mit sich anfangen soll. Aber Mia lebt kein schlechtes Leben, ihr Bruder Jace hat ihr bisheriges Leben finanziert und sie in allen Lebenslagen unterstützt. Jace ist ein erfolgreicher Geschäftsmann, der mit seinen zwei besten Freunden Gabe Hamilton und Ash Moreau die Firma HCM leitet. Für Mia ist Jace alles, er ist Vater, Mutter, bester Freund und Bruder in einem, da die Eltern früh starben und Jace sich für sie verantwortlich fühlte.

Um ihren Bruder, den sie schon lange nicht mehr gesehen hatte zu überraschen, taucht Mia auf einem Empfang auf und muss feststellen, dass dieser schon gar nicht mehr anwesend war. Dafür aber Gabe. Sofort bemerkt man die Anziehung der beiden und es kommt zu einem sehr leidenschaftlichen Kuss. Gabe bittet Mia am nächsten Tag bei ihm im Büro vorbeizukommen, da er ihr etwas zu sagen hätte. Als Mia in dessen Büro mit einem sehr skurrilen Vertrag konfrontiert wird und sie ihren bisherigen Job aufgeben soll, weiß sie nicht was sie tun soll. Gibt sie alles auf um bei dem Mann zu sein, der sie schon immer faszinierte oder schlägt sie sein unmoralisches Angebot aus und lebt ihr Leben wie bisher weiter?

Viele von euch werden jetzt sagen: "Man schon wieder so ein "Shades of Grey"-Abklatsch", aber ich kann euch sagen, nein, das ist es nicht. Zwar gibt es gewisse Ähnlichkeiten, aber die Handlung und die Charaktere für sich, sind anders und sehr eigen. Nach den ersten 80 Seiten war ich mir noch nicht ganz schlüssig, wie ich das Buch finden soll, da die Autorin nicht aus der Sichtweise einer der Protagonisten erzählt, sondern aus der eines unparteiischen Erzählers. Doch als ich mich an diese Sichtweise gewöhnt hatte, war ich richtig begeistert, da ich von beiden Hauptprotagonisten erfahren konnte, was sie dachten und was sie fühlten und auch Sympathien konnte ich für beide entwickeln, die bis zum Schluss nur noch weiter anstiegen.

Mia ist ein starker Charakter, man könnte jetzt zwar glauben, dass sie das nicht ist, weil sie sich auf Dinge einlässt, worüber viele nur den Kopf schütteln, aber sie weiß was sie will und sie spricht auch aus was ihr gefällt und was nicht oder worüber sie sich Gedanken macht. Viele Protagonistinnen, sind oft feige oder spielen Spielchen, Mia ist da einfach ehrlich und konnte sich so in mein Herz schleichen. Gabe ist da etwas schwieriger, er ist ziemlich verschlossen, herrisch (aber nicht zu viel) und auch in gewissen Momenten feige. Doch ich konnte ihn auch verstehen, der Vater verließ die Mutter nach 39 Jahren Ehe von jetzt auf nachher und die eigene Frau ließ sich nach 3 Jahren Ehe scheiden und zog ihn der Öffentlichkeit über ihn her und zog ihre Ehe durch den Dreck. Deshalb ist es nur verständlich, dass er sich vor jeglicher Emotion schützen wollte und niemand in sein Herz ließ.

Die erotischen Szenen wurden von der Autorin sehr prickelnd beschrieben und waren zu keinem Moment abstoßend. Es gab zwar wörtliche Wiederholungen, vor allem "unverblümt" ist mir da sehr negativ aufgestoßen, aber darüber kann ich hinwegsehen, da sonst der Schreibstil von Maya Banks sehr fließend und gut war. Sie schaffte es auch für Abwechslung zu sorgen und sogar die ein oder andere nicht vorhersehbare Wendung in die Geschichte einfließen zu lassen. Spätestens beim Schluss war ich dann völlig verzaubert und konnte mir keinen schöneren Schluss für die Geschichte von Mia und Gabe wünschen.


Cover:
Das Cover gefällt mir richtig gut, es sind keine Personen darauf abgebildet, die der eigenen Fantasie im Wege stehen. Die Federn und die Spitze wirken auf mich sehr sinnlich. Für mich ein gelungenes Cover.


Über die Autorin:
Maya Banks lebt mit ihrem Mann und drei Kindern in Texas. Wenn sie nicht schreibt, unternimmt sie gerne Reisen mit ihrer Familie. Mit ihrer New-York-Times-Bestseller-Serie Sweet schreibt sie seit Jahren erfolgreich im Genre der Erotik.


Fazit:
Maya Banks hat in "Breathless - Gefährliches Verlangen" einige unvorhersehbare und wunderschöne Momente geschaffen und konnte mich in ihren Bann ziehen. Zum Schluss musste ich sogar ein paar Tränchen verdrücken. "Breathless - Gefährliches Verlangen" ist in sich zwar abgeschlossen, was ich wirklich toll finde, aber man wird Mia und Gabe wiedersehen, denn in Band 2 und 3 wird die Geschichte von Jace und Ash erzählt, worauf ich mich sehr freue, Band 2 ist bestellt und liegt bei meinem Buchhändler zur Abholung bereit und der 3. Band erscheint auch schon im September. Ich kann "Breathless - Gefährliches Verlangen" allen empfehlen, die Shades of Grey mochten oder gar liebten und eine etwas erwachsenere Version mit einem besseren Schreibstil suchten.

Ich vergebe 5 atemlose Schmetterlinge.

Hier noch die Leseprobe.





Informationen zur Trilogie:

Band 1 und 2 sind bereits erschienen, Band 3 erscheint am 12.09.2013.
Band 3: Breathless - Verheißungsvolle Sehnsucht


Vielen Dank an den EGMONT LYX Verlag für das Rezensionsexemplar.



Mögt ihr dieses Gerne?
Habt ihr schon die beiden Bände gelesen?


Ich wünsche euch noch einen schönen Donnerstag.


Kommentare:

  1. Klingt echt super!
    Das werde ich mir dann wohl auch mal zulegen, wenn ich mit dem Bücherhaufen in meinem Zimmer durch bin :D

    LG Franzi
    www.fraber-fashion.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *hahaha* das hatte ich mir auch so vorgenommen und könnte mir jetzt aber fast in den Hintern beißen, weil ich so lange damit gewartet habe. Dir aber viel Spaß beim Lesen, wenn es soweit ist ;)

      Liebe Grüße

      Liz

      Löschen
  2. Hört sich super an :)
    Nimm doch an meiner Blogvorstellung teil :)
    Blogvorstellung
    Viele Küsschen Lulu

    AntwortenLöschen
  3. Hm, vielleicht sollte ich es damit mal versuchen. "Shades of Grey" habe ich nicht gelesen und es reizt mich einfach so gar nicht. Aber das hier klingt eigentlich ganz interessant. Ich setzte es mal auf meinen Wunschzettel.
    Übrigens hast du einen schönen Blog, ich glaube, ich schaue öfter mal vorbei :-)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lass mich wissen, wie es dir gefallen hat, wenn du es gelesen hast ;)
      Dankeschön, würde mich sehr freuen, wenn du öfters vorbei schauen würdest ;)

      Liebe Grüße

      Liz

      Löschen

Macht mir eine Freude und hinterlasst mir ein Kommentar ♥

Wenn ihr Fragen habt, die unbedingt beantwortet werden sollen, dann stellt mir diese bitte über mein Kontakformular in der Sidebar.

Danke für eure lieben Kommentare & viel Spaß auf meinem Blog ♥

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...