Freitag, 29. März 2013

[Butterflies Bakery] Oatmeal and Apple Scones

Hallo meine Lieben,
vor zwei Wochen habe ich von Cynthia Barcomi etwas nachgebacken. Ich bin ein großer Cynthia Barcomi-Fan und liebe ihre Rezepte. Sie wirkt so traditionell mit Pfiff :D und auch ihre Rezepte sind so. Irgendwann möchte ich mal unsere Hauptstadt besuchen und dort in eines ihrer Cafes spazieren und ihr Gebackenes kosten. Mir läuft jetzt schon das Wasser im Mund zusammen, wenn ich nur daran denke. Sooo, nun zu den Haferflocken-Apfel-Scones, die ich super für's Frühstück finde. Dazu passt wunderbar Marmelade ;)


Das sagt Cynthia Barcomi über die Oatmeal and Apple Scones:
Wäre meine Mutter Engländerin gewesen,
dann hätte sie mir bestimmt diese Scones zum Frühstück gebacken.
Etwas Gesundes mit frischem Obst, Haferflocken und viel Liebe!


Was ihr für die Oatmeal and Apple Scones braucht:
Für 8 große oder 16 kleine Scones
Zutaten:
60 ml kalte Milch
1 Ei
1 TL Sirup (Grafschafter Goldsaft)

280 g Mehl
100 g Haferflocken
65 g Zucker
2 1/2 TL Backpulver
1/2 TL Salz
1 Päckchen Vanille-Aroma

125 g Butter, sehr kalt, klein gewürfelt

1 Apfel, geschält und klein gewürfelt

Zubereitung:

1. Ofen auf 200 °C vorheizen. Das Backblech mit einer Lage Backpapier auslegen.

2. Milch, Ei und Sirup in einem Messbecher vermischen. In einer Rührschüssel Mehl, Haferflocken, Zucker, Backpulver, Salz und Vanille-Aroma vermischen.
Die kalte Butter mit den Fingerspitzen in die Mehlmischung einarbeiten,
bis das Ganze an grobe Krümel erinnert. Dabei möglichst schnell vorgehen:
Nur die Verwendung von ganz kalter Butter führt zu leichten und blättrigen Scones!
Dann die Milchmischung zugeben und rühren, bis gerade so ein Teig zusammenkommt.
Nicht übermäßig rühren!

3. Apfel zugeben und vorsichtig vermischen.
4. Die Mischung auf die bemehlte Arbeitsfläche geben
und aus dem Teig eine Scheibe von etwa 2 cm Dicke und 20 cm Durchmesser formen.
Der Teig ist trocken, und das ist gut so, denn:
Ein trockener Teig ergibt einen fluffigen Scone!
5. Den Teig in zwei Teile schneiden, diese erneut teilen
und dann jedes Viertel nochmals halbieren - das ergibt insgesamt 8 Teigstücke.
Ihr könnt den Teig auch von Hand auf 2 cm Dicke ausklopfen
und mit einem Glas 8 Teigkreise ausstechen.
6. Etwa 18 Minuten backen, bis die Scones etwas Farbe angenommen haben.
Auf einem Kuchengitter 10 Minuten abkühlen lassen,
bevor ihr euch über die Köstlichkeiten hermacht.
 
Das war's auch schon wieder von mir.


Habt ihr schonmal Scones gebacken? 


Ich wünsche euch noch einen schönen Karfreitagabend.

Eure Liz

Kommentare:

  1. NOMNOM *_* Das schaut himmlisch aus <3

    Allerliebste Grüße,
    HOLYKATTA

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist es auch ;)
      Wenn du sie nachbacken solltest, wirst du daran definitiv deine Freude haben :)

      Liebe Grüße

      Liz

      Löschen
  2. ohhh yummy das hört sich superlecker an :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Erstmal muss ich sagen, dass es mich sehr freut, dass du dich auf meinem Blog verirrt hast, bin ja ein kleiner-großer Fan von dir :D
      Ich hoffe du probierst das Rezept irgendwann mal aus und berichtest mir dann davon ;)

      Löschen

Macht mir eine Freude und hinterlasst mir ein Kommentar ♥

Wenn ihr Fragen habt, die unbedingt beantwortet werden sollen, dann stellt mir diese bitte über mein Kontakformular in der Sidebar.

Danke für eure lieben Kommentare & viel Spaß auf meinem Blog ♥

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...