Freitag, 3. Oktober 2014

[Filmgedanken] Wenn ich bleibe

Hallo meine Lieben,

na, was habt ihr so am Tag der Deutschen Einheit gemacht? Ich habe etwas gebloggt und meine Eltern besucht. Nachher bastle ich noch ein wenig an unserer Hochzeitskarte für die morgige Hochzeit und dann ist auch der freie Tag schon wieder vorbei. Letztes Wochenende war ich mit meiner besten J. im Kino und wir haben uns in der Nachmittagsvorstellung die Buchverfilmung zu 'Wenn ich bleibe' angesehen. Wir beide haben ja so geheult! Was für ein Film!!! Und genau das ist der Grund für meinen Post, denn ich möchte euch an meinen Eindrücken teilhaben lassen.

Wenn ich bleibe


Mia Hall (Chloë Grace Moretz) kann sich nicht vorstellen, dass sie je eine schwierigere Entscheidung treffen muss: Soll sie ihr Musikstudium an der Juilliard School aufnehmen? Oder soll sie zugunsten ihrer großen Liebe Adam (Jamie Blackley) darauf verzichten? Doch dann werden auf einem zunächst unbeschwerten Familienausflug die Weichen plötzlich völlig anders gestellt. Einige bange Stunden bleibt offen, ob Mia den Tag überleben wird. In dieser Situation geht es um noch fundamentalere Entscheidungen: Was Mia heute beschließt, hat Auswirkungen auf den Rest ihres Lebens.
(Quelle: warnerbros)

Wenn ich bleibe - Live for Love

Chloë Grace Moretz
Jamie Blackley
Mireille Enos
Joshua Leonard
Liana Liberato
Lauren Lee Smith
Jakob Davies
Stacy Keach

Wenn ich bleibe

Seit ich den Film gesehen habe, geht er mir ständig im Kopf herum. Die Geschichte, die schauspielerische Darstellung, das Setting und auch der Soundtrack haben mich so beeindruckt und berührt, dass ich jeden Tag daran denken muss. 'Today' von Willamette Stone (Adam's Band) läuft bei mir aktuell rauf und runter, aber es sind nicht nur die Songs von Willamette Stone, es sind alle Song auf dem Soundtrack die mich begeistern.

Auch hier muss ich wieder sagen, dass die Buchverfilmung mehr als gelungen ist. Es sind zwar ein paar Dinge verändert worden oder gar nicht gezeigt worden, aber meiner Ansicht nach nichts was die Handlung verändert oder unverständlich machte. Ich mochte ja Mia's Eltern schon im Buch sehr, aber im Film haben sie mich umgehauen. Aber auch die anderen Charakter wie: Mia, Adam, Teddy und Kim waren für mich genau so, wie ich sie mir in meiner Fantasie vorgestellt hatte.

Mia's Zerrissenheit wie sie sich entscheiden soll wurde von Moretz so echt dargestellt, dass ich manchmal richtige Gänsehaut hatte. Aber nicht nur ihre Zerrissenheit hat mich gepackt, sondern auch ihre Liebe zur Musik, zu ihrer Familie und zu Adam. Ihr stätiges wachsen durch Adam hat mich sehr beeindruckt. Von der zurückhaltenden Person, die denkt sie und ihr Cello seien Außenseiter und würden nur solo funktionieren, zur selbstbewussten jungen Frau, die den schönsten Tag in ihrem Leben als den bezeichnet, an dem sie mit ihrer Familie und all den anderen musiziert.

Wenn ich bleibe

Mit einer der besten Buchverfilmungen die ich bisher gesehen habe! Da ich auch viele Nieten in der Buchverfilmung kenne, bin ich froh, dass es hier wieder keine Niete gab und ich mir die Verfilmung nicht hätte besser vorstellen können! Vielleicht werde ich noch einmal ins Kino gehen, bevor es den Film dann auch zu kaufen gibt, da ich ihn einfach nicht aus dem Kopf bekomme. 'Wenn ich bleibe' ist für all die, die sich von ihren Gefühlen leiten lassen wollen und die es nicht kümmert in der Öffentlichkeit ein Tränchen zu vergießen. Ihr seht, ich bin mal wieder begeistert. Für mich ein absolutes Must-See!



say something
say something
say something
say something
say something
say something
say something
say something


Wie fandet ihr die die Verfilmung zu 'Wenn ich bleibe'?
Habt ihr das Buch zum Film gelesen?


Ich wünsche euch eine zauberhafte Nacht, Morgen, Tag oder Abend ;D



Kommentare:

  1. Das klingt so gut! Ich werde bald auch in's Kino gehen und freue mich schon so... Von "Say something" habe ich schon ständig einen Ohrwurm... ^^

    AntwortenLöschen
  2. Grüß Dich, Liz.
    Ausgiebig schlafen ist ein gutes Motto für den Feiertag. Ansonsten habe ich die angedrohten Sonntagsreden im Radio umschifft, den Haushalt nebenbei erledigt & Blogs besucht. Mir zudem zwei, drei Episoden "Death In Paradise" gegönnt.
    Ganz erholsam also. :-)

    Buch & Film hegen ja auch ein klassisch gutes Thema, wenn wir darüber nachdenken was uns das am Leben sein wert ist. Zumal wir nichts über das davor oder das danach sicher wissen.
    Miss Moretz ist inzwischen erwachsen geworden & an ihren unterschiedlichen Rollen gereift. Sowas freut mich als Cineast immer wieder zu beobachten.

    Was war bis dato eine Deiner großen Enttäuschungen von Buch zu Film? Weil ich eher die Adaptionen kenne, kommt mir das eher selten unter.

    Thanx for the review!

    bonté

    AntwortenLöschen

Macht mir eine Freude und hinterlasst mir ein Kommentar ♥

Wenn ihr Fragen habt, die unbedingt beantwortet werden sollen, dann stellt mir diese bitte über mein Kontakformular in der Sidebar.

Danke für eure lieben Kommentare & viel Spaß auf meinem Blog ♥

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...