Samstag, 30. November 2013

[let's read & UpdatePost] Meine 3. Lesenacht mit Insomnia

Hallo meine Lieben,

es ist zur Zeit sehr still auf meinem Blog, aber heute möchte ich euch wieder an unserer gemeinsamen Lesenacht bzw. Leserunde teilhaben lassen. Die liebe Insomnia und ich haben uns direkt nach der 2. Lesenacht dazu entschieden, als nächstes ein Buch zu Lesen, das zur jetzigen Jahreszeit passt und haben "Dash & Lilys Winterwunder" von Rachel Cohn und David Levithan rausgesucht.

Dieses Buch habe ich mir in der alten Coverversion gekauft, da mir das neue Cover so gar nicht gefällt.

Ich freu mich jetzt schon total darauf anzufangen. Wir beginnen um 20 Uhr und werden immer ein Update-Post posten, wenn wir 2 Kapitel beendet haben. Warum nach 2 Kapiteln? Da die Geschichte je Kapitel aus der Sicht des anderen erzählt wird und wir so nicht zeitlich unterbrechen müssen, wenn es fesselnd wird ;)




So, die ersten beiden Kapitel sind geschafft und ich muss sagen, die Geschichte ist bis jetzt wirklich toll. Dash und Lily sind ziemlich unterschiedlich, sind aber trotzdem sehr an dem anderen interessiert, obwohl sie sich noch gar nicht wirklich kennengelernt haben. Die Idee mit der Schnitzeljagd finde ich wirklich klasse und man merkt wirklich, dass das Buch von zwei Autoren geschrieben wurde. Ich bin gespannt wie es weitergeht ;)


Seite 64 ist erreicht und Kapitel 3 & 4 beendet. Ich liebe die Kapitel von Dash! Er ist zum schreien komisch, obwohl es nicht komisch gemeint ist.

Zitat: "Entschuldigen Sie bitte, gnädige Frau, aber ich würde mich unsterblich gerne neben Sie betten und Sie zerwühlen ... Sind Sie zufällig heute Abend frei?" - Kapitel 3, Seite 44.

Aber auch Lily mag ich sehr. Sie ist so zerbrechlich, dass sie selbst nach 8 Jahren, ihrer toten Wüstenspringmaus Spazzy nachtrauert und sich selbst als ein nicht normales Mädchen bezeichnet. In meinen Augen total liebenswert!


Lilys Kapitel war jetzt ziemlich lang, aber es hat mir sehr gefallen. Man lernt Lily näher kennen und auch in ihrem Leben läuft nicht alles so, wie man es sich als Teenie wünscht. Die Schnitzeljagd macht im Übrigen immernoch total Spaß, es ist einfach süß, was die beiden sich füreinander einfallen lassen und auch sehr interessant, wie offen sie ihre Gefühlswelt dem anderen darlegen, obwohl sie einander ja gar nicht kennen. Die Anonymität ist schon etwas erstaunliches!

Auch Lily kann äußerst amüsant sein, hier mein bisher liebstes Zitat.

Zitat: "Ich glaube, ich möchte gerne ... umklammert und geheftet werden.
(Ist das obszön? Oder anti-feministisch? Nichts läge mir ferner.)" - Kapitel 6, Seite 85.

Ich bin jetzt übrigens auf Seite 105 angekommen und werde jetzt mit Kapitel 7 weitermachen, mal sehen, wie lange ich noch durchhalte, werde langsam müde -.-


Ich sollte lernen aufzuhören, wenn ich müde werde! Auf den letzten Seiten des 8 Kapitels bin ich eingeschlafen und 4 Uhr aufgewacht. Natürlich musste ich einige Seiten nochmal lesen, da ich keine Ahnung mehr hatte, was ich eigentlich zuletzt gelesen hatte xD

Ich kann gar nicht genau sagen, wer mir von den beiden sympathischer ist, Dash oder doch Lily? Hinter beiden Charaktere steckt so viel mehr, als nur einfach Teenie's aus Manhattan und beide haben es auch wirklich nicht einfach.

Mein liebstes Zitat ist diesmal von Dash.

Zitat: "Die Welt war voller Taugenichtse und Streuner, voller Schleimer und Spione, die allesamt die Wörter falsch gebrauchten, die einem alles, was gesagt oder geschrieben wurde, verdächtig machten." - Kapitel 7, Seite 109.

So und nun werde ich mich nochmal ins Land der Träume begeben. Nachher wird noch etwas gebacken, dekoriert, die Eltern zum Adventskaffee mit Plätzchen begrüßt und die zauberhafte Geschichte von Dash & Lily weitergelesen.

Bis später.


Auf Seite 179 angelangt, kann ich nur hoffen, dass die beiden sich finden, denn im Moment frage ich mich, wie sich die beiden finden sollen, wenn der eine das Notizbuch hat und der andere nicht weiß, wie er an das Notizbuch kommen soll.

Wiedereinmal ist es Dash, den ich zitieren muss.

Zitat: "Es ist schwer, auf eine Frage zu antworten, die man nicht gestellt bekommen hat. Es ist schwer, zu beweisen, dass man es versucht hat, solange man es nicht beweisen kann." - Kapitel 9, Seite 151.


Ooooh maaan Lily, was tust du nur??!!?? Mehr kann ich gerade gar nicht sagen und muss sofort weiterlesen um zu erfahren, was jetzt tatsächlich aus den beiden wird!


Manchmal führt eines zum anderen und man wird von dem was man meint zu wissen geblendet und man verpasst vielleicht die größte Chance in seinem Leben, den einen Menschen für sich zu finden.

Ein Zitat aus Lilys Kapitel.

Zitat: "Wir lesen die Geschichte unseres Lebens, als wären wir mitten in ihr, als hätten wir sie geschrieben." - Kapitel 14, Seite 229.


Ich war wirklich schon am verzweifeln und hatte den ein oder anderen Zweifel an den beiden, aber vielleicht wird jetzt doch endlich alles gut ;) Ich bin jetzt im Übrigen auf Seite 260 angekommen :D Jetzt aber totmüde und hau mich in die Falle - bis morgen :)




Kommentare:

  1. ich liebe dieses buch so sehr :) und deinen blog und deine instagram bilder ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh Gott, wie lieb von dir DANKE ♡ ich hoffe ich kann am Schluss des Buches das gleiche wie du sagen ;)

      Fühl dich gedrückt und habe einen zauberhaften 1. Advent ♡

      Liebe Grüße

      Liz

      Löschen
  2. Dankeschön, wenn es Bilder von den Ergebnissen gibt, immer her damit :) Das Buch habe ich auch gelesen, der Anfang und vor allem die Idee der Geschichte haben mir auch richtig gut gefallen, aber gegen Ende muss ich leider sagen war ich nict mehr ganz so begeistert :(
    Lg Ronja

    AntwortenLöschen

Macht mir eine Freude und hinterlasst mir ein Kommentar ♥

Wenn ihr Fragen habt, die unbedingt beantwortet werden sollen, dann stellt mir diese bitte über mein Kontakformular in der Sidebar.

Danke für eure lieben Kommentare & viel Spaß auf meinem Blog ♥

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...