Donnerstag, 8. Mai 2014

[MovieNews] Kinostarts im Mai 2014

Hallo meine Lieben,

der Wonnemonat Mai hat begonnen und somit meine liebste Zeit im Jahr! Ich hab nicht nur Gebutstag im Mai, sondern werde in künftig meinen Hochzeitstag in diesem Monat feiern. Worum es aber eigentlich in meinem Post geht, sind die Kinostarts für diesen Monat und es sind einige tolle dabei ;)




Muppets Most Wanted

mit Ricky Gervais, Tina Fey, Ty Burrell, Christoph Waltz,
Tom Hiddleston und Ray Liotta


In Muppets Most Wanted begeben sich die Muppets auf eine Tournee durch alle europäischen Metropolen: Berlin, Madrid, London. Doch als Kermit seinem Doppelgänger Constantine begegnet, bekommen sie schnell Ärger – denn Constantine ist der größte Superschurke der Welt. Gemeinsam mit seinem Untergebenen Nummer Zwei plant er einen raffinierten Überfall und will die Muppets für seine dunklen Pläne ausnutzen. Unterstützung erhalten die Muppets von der Gefängniswärterin Nadya und dem Interpol-Agenten Jean Pierre Napoleon.
(Quelle: Moviepilot)







Nächster Halt: Fruitvale Station

mit Michael B. Jordan, Octavia Spencer, Kevin Durand,
Chad Michael Murray und Melonie Diaz


Nächster Halt: Fruitvale Station erzählt die auf wahren Begebenheiten beruhende tragische Geschichte des 22-jährigen Oscar Grant. Kurz vor Mitternacht am Silvesterabend 2008/2009 wird er an der Fruitvale Station aus einem Nahverkehrszug gezogen und von einem Polizisten in den Rücken geschossen. Im Krankenhaus erliegt er seinen Verletzungen. Vorher begleitet der Zuschauer Oscar aber noch auf seiner Reise durch die Bay Area an einem ganz gewöhnlichen Tag, an dem er beschließt, sein Leben zum Positiven zu ändern, und sich mit Problemen im Job, seiner Familie und den Vorbereitungen für Silvester beschäftigt.
(Quelle: Moviepilot)






Die Schöne und das Biest

mit Léa Seydoux, Vincent Cassel, Eduardo Noriega,
André Dussollier, Audrey Lamy und Yvonne Catterfeld


Frankreich, 1720: Belle und ihre fünf Geschwister leben in ärmlichen Verhältnissen. Einst war ihr Vater ein reicher Kaufmann, doch mit dem Untergang seiner Schiffe hat er alles verloren und muss mit seinen sechs Sprösslingen nun auf dem Land leben. Nichtsdestotrotz ist Belle, die jüngste der Familie, lebensfroh, wunderschön und auch ohne Reichtum glücklich.

Doch dann gerät der Kaufmann in das Reich eines furchbaren Monstrums und begeht den Fehler, eine Rose zu stehlen. Um ihren Vater vor dem Tod zu bewahren, bietet sich Belle dem Ungeheuer als Ersatz an und zieht in das verwunschene Schloss ein. Dort erwartet sie jedoch nicht der vermutete Tod, sondern ein Leben voller Magie. Die schöne Frau beginnt das Geheimnis ihres furchteinflößenden Gastgebers zu ergründen. In Träumen taucht sie immer wieder in seine Vergangenheit ein. Sie kann es kaum glauben, als sie erfährt, dass die haarige Bestie einst ein Prinz gewesen sein soll. Die Schöne und das Biest kommen sich langsam näher und es beginnen sich unerwartete Gefühle in Belle zu regen…
(Quelle: Moviepilot)


L'Auberge Espagnole 3: Beziehungsweise New York

mit Romain Duris, Kelly Reilly, Audrey Tautou,
Cécile De France, Sandrine Holt und Kevin Bishop


Nach seinem Erasmus-Jahr in Barcelona in L’Auberge espagnole – Barcelona für ein Jahr und der Hochzeit seines Kumpels William in L’Auberge Espagnole 2 – Wiedersehen in St. Petersburg sind bereits einige Jahre vergangen. Xavier ist mittlerweile Vater zweier Kinder, doch nach zehn Jahren Beziehung mit Wendy trennt sich das Paar, da Wendy sich während einer Dienstreise in New York in einen anderen Mann verliebt.

Dies stürzt den mittlerweile 40-Jährigen in eine erneute Lebenskrise. Nicht nur als Mann, sondern auch als Vater ist er es sich schuldig, sein chaotisches Leben endlich auf die Reihe zu bekommen. Er beschließt, Wendy nach New York zu folgen, um zumindest Zeit mit seinen Kindern verbringen zu können. Vor Ort landet er jedoch sofort im nächsten Chaos, denn für seine Aufenthaltserlaubnis in den USA heiratet er die Chinesin Ju. Doch wie soll er der Einwanderungsbehörde erklären, dass Isabelle und ihre Freundin ein weiteres leibliches Kind Xaviers groß gezogen haben.
(Quelle: Moviepilot)


The Legend of Hercules

mit Kellan Lutz, Scott Adkins, Gaia Weiss, Liam McIntyre,
Rick Yudt, Richard Reid und Jonathon Schaech


1200 vor Christus: Im Antiken Griechenland erliegt Königin Alkmene der Lust und dem Charme des mächtigen Gottes Zeus. Sie bringt einen Sohn zur Welt, dem es bestimmt ist, die tyrannische Herrschaft des Königs Amphitryon zu beenden und den Frieden im Land wieder herzustellen.

Aber der mit außerordentlicher Kraft gesegnete Prinz Hercules weiß nichts von seiner wahren Identität und dem Schicksal, das ihm prophezeit wurde. Ihn verlangt es einzig und allein nach der Liebe der kretischen Prinzessin Hebe, die allerdings seinem Bruder Iphicles versprochen ist.

Doch seine Liebe bring ihn zu Fall: Von seinem Stiefvater verraten und ins Exil nach Ägypten geschickt, wird Hercules in die Sklaverei verkauft. Als Gladiator verdient er sich seine Sporen. Dennoch muss Hercules seine ganze Stärke dazu aufwenden, sich seinen Weg zurück in sein rechtmäßiges Königreich zu erkämpfen. Dabei entdeckt er Fähigkeiten in sich, die über die eines normalen Mannes weit hinausgehen. Doch kann er sowohl seine große Liebe für sich gewinnen, als auch sein Schicksal als größter Held seiner Zeit erfüllen?
(Quelle: Moviepilot)


Die Schadenfreundinnen

mit Cameron Diaz, Nikolaj Coster-Waldau, Leslie Mann,
Kate Upton, Taylor Kinney und Nicki Minaj


Die ahnungslose Carly ist schockiert, als sie durch Zufall herausfindet, dass ihr charmanter Freund Mark in Wahrheit verheiratet ist – und dass sie die Geliebte ist, mit der er seine Frau Kate betrügt. Als sie der hintergangenen Ehefrau jedoch zum wiederholten Mal über den Weg läuft, muss sie widerwillig feststellen, dass sie viel dieser gemein hat. So kommt es, dass aus den Frauen, die eigentlich verschworenen Feindinnen sein müssten, ohne das Wissen ihres geteilten Mannes gute Freundinnen werden.

Damit könnten sie die Sache eigentlich auf sie beruhen lassen, doch dann kommen sie hinter eine weitere Affäre des Frauenhelden: Amber ist die dritte Frau in Marks Leben und das bringt für die ohnehin erbosten Freundinnen das Fass zum Überlaufen. Kurzerhand weihen sie auch die Blondine in die Machenschaften des Mannes ein und holen sie mit ins Boot. Gemeinsam hecken die drei Frauen einen Plan aus, wie sie es ihrem betrügerischen Mann ein für alle mal heimzahlen können.
(Quelle: Moviepilot)





Zulu

mit Orlando Bloom, Forest Whitaker, Natasha Loring,
Sven Ruygrok, Conrad Cemp und Roxanne Prentice


Zu Zeiten der Apartheid entkam Ali Neuman nur knapp einem Massaker, als er mit seiner Familie zwischen die Fronten der militanten Inkhata und Nelson Mandelas ANC geriet. Mittlerweile ist Neuman Chef der Mordkommission in Kapstadt, doch die Narben sind nur oberflächlich über seiner traumatischen Vergangenheit verheilt. Einer seiner Mitarbeiter ist Brian Epkeen, ein Heißsporn, dessen Familie einst gemeinsame Sache mit der Etablierung mit der Apartheid machte, wovon er sich aber vehement distanziert.

Gemeinsam arbeiten sie in einer Welt, in der Bandenkriminalität, Drogenmissbrauch und Tod den Alltag darstellen. Als sie in einem neuen Fall den Mord an zwei jungen Frauen recherchieren, geraten sie schnell in eine Spirale der Gewalt, die nur oberflächlich im Hier und Jetzt verankert ist. Denn die Schatten der Apartheid sind gegenwärtiger als gedacht…
(Quelle: Moviepilot)


Labor Day

mit Kate Winslet, Josh Brolin, Gattlin Griffith, Tobey Maguire,
Tom Lipinski, Maika Monroe und James Van Der Beek


Seitdem Adele von ihrem Mann verlassen wurde, hat sie sich weitestgehend vom Leben zurück gezogen. Ihr Sohn Henry, mit 13 Jahren seinen eigenen Kampf mit dem Erwachsenwerden ausfechtend, hat es daher nicht leicht, sich auch noch um seine Mutter kümmern zu müssen. Was eindeutig fehlt, ist ein Mann im Haushalt.

Als vielleicht unwahrscheinlichster Kandidat für diese Rolle entpuppt sich Frank. Als Adele und Henry kurz vor Beginn des neuen Schuljahres einen seltenen Ausflug in die Stadt zum Shoppen unternehmen, läuft ihnen Frank förmlich vors Auto. Er ist sichtlich unter Schock und blutet stark. Wider besseren Wissens bringt Adele den Verletzten nach Hause und versorgt seine Wunden. Wie sich herausstellt, ist Frank aus dem Gefängnis ausgebrochen und auf der Flucht. Alles könnte auf eine Geiselsituation hinauslaufen, doch Frank offenbart eine Vielzahl von Talenten, die in Adeles Hause lange Zeit schmerzlich vermisst wurden…
(Quelle: Moviepilot)


3 Days to Kill

mit Kevin Costner, Amber Heard, Hailee Steinfeld,
Connie Nielsen, Big John und Richard Sammel


Für den Geheimdienst-Agenten Ethan Runner ist die Arbeit sein Leben, er ist mit der Agency fast schon verheiratet. Bisher nahm er sich kaum Zeit für seine Familie. Nun will Ethan sich jedoch zur Ruhe setzen, um sich mehr um seine Tochter Zoe zu kümmern. Doch dann erfährt Ethan, dass er an einer tödlichen Krankheit leidet. Er lässt sich auf ein Experiment ein, bei dem er ein unerprobtes Medikament einnehmen darf, das sein Leben retten soll. Ethans Auftraggeberin stellt ihm jedoch eine Bedingung: Er muss einen letzten Auftrag erledigen, ehe er sich zur Ruhe setzen kann. Er hat für seinen letzten Job drei Tage Zeit. Doch als Nebenwirkung des Medikaments leidet Ethan unter Halluzinationen, was seine Arbeit um einiges erschwert. Und ganz nebenbei muss er sich um seine pubertierende Tochter Zoe kümmern, die von seinem Job nichts wissen darf.
(Quelle: Moviepilot)



Bad Neighbors

mit Seth Rogen, Zac Efron, Rose Byrne, Dave Franco,
Christopher Mintz-Plasse, Craig Roberts und Lisa Kudrow


Der eher durchschnittliche Mac Radner, seine Frau Kelly und ihr neugeborenes Baby freuen sich immer über neue Nachbarn. Aber mit diesen Neuankömmlingen haben sie wohl nicht gerechnet: Eine Studentenverbindung bezieht neben dem Haus der Radners ihr neues Quartier. Zu den Studenten gehören unter anderem Teddy und Pete, die Mac und Kelly freundlich willkommen heißen.

Das Pärchen, bei dem es schon länger eher langweilig zugeht, erhofft sich von den Studenten eine Rückkehr in die Zeit, wo sie selbst noch cool waren. Doch schon bald müssen sie erkennen, dass sie zu der Art von Spießern geworden sind, welche die Polizei zu einer Party schickt. Das lassen sich Teddy und seine Mitbewohner nicht gefallen – und erklären den Radners den Krieg um die Nachbarschaft.
(Quelle: Moviepilot)





Godzilla

mit Aaron Taylor-Johnson, Bryan Cranston, Juliette Binoche,
Elizabeth Olsen, Sally Hawkins und David Strathairn


Ein junger Soldat wird mit seiner Einheit ins Katastrophengebiet entsandt, ohne wirklich zu wissen, worum es eigentlich geht. Doch nach und nach wird den Soldaten klar, dass es sich bei dem Feind nicht um Terroristen handelt: Es ist eine riesige Echse namens Godzilla. Was kann das Militär unternehmen, um das alles zerstörende radioaktive Monster aufzuhalten, das die Menschheit in Angst und Schrecken versetzt?
(Quelle: Moviepilot)









Grace of Monaco

mit Nicole Kidman, Tim Roth, Paz Vega, Parker Posey,
Frank Langella und Milo Ventimiglia


Oscar-Regisseur Olivier Dahan (La Vie en rose) übernahm bei dem Biopic über die legendäre US-amerikanische Schauspielerin Grace Kelly die Regie. Im Jahr 1962, sechs Jahre nach der Hochzeit mit Fürst Rainier III., muss Grace Kelly alias Fürstin Gracia von Monaco ihre Vorbildrolle erfüllen, um ihren Mann dabei zu unterstützen, die diplomatischen Schwierigkeiten zwischen Frankreich und Monaco zu überwinden. Gleichzeitig kommt der Regisseur Alfred Hitchcock mit einem verführerischen Rollenangebot auf sie zu, um sie vielleicht sogar wieder nach Hollywood zu locken. Grace Kelly muss sich entscheiden zwischen einem Leben als Hollywood-Star und einem Leben als Prinzessin.
(Quelle: Moviepilot)





Liebe im Gepäck

mit Paula Patton, Djimon Hounsou, Adam Brody,
Tia Mowry-Hardrict, Christina Milian und Taye Diggs


So müsste die 35-jährige Montana Moore schon längst unter der Haube sein, doch durch ihren Beruf als Flugbegleiterin ist sie noch immer single. Als aber ihre letzte unverheiratete jüngere Schwester Sheree ihre bald anstehende Hochzeit verkündet, schrillen bei Montana sämtliche Alarmglocken. In einem Anflug von Panik setzt sie sich selbst eine Deadline: Bis zur Hochzeit in dreißig Tagen nutzt sie ihren Beruf, um diejenigen ihrer Exfreunde aufzusuchen, bei denen sie sich einen Zuküftigen Ehemann vorstellen kann. Dabei sammelt sie nicht nur 30.000 Meilen sondern auch so manche verrückte Situation.
(Quelle: Moviepilot)







Stereo

mit Jürgen Vogel, Moritz Bleibtreu, Petra Schmidt-Schaller,
Georg Friedrich, Rainer Bock und Nicole Marischka


Endlich weg vom Großstadtstress. Das denkt sich Erik als er mit seiner Freundin Julia und deren Tochter Linda in eine Kleinstadt auf dem Land zieht. Hier kann er sich endlich seiner Motorrad-Werkstatt widmen und die gemeinsame Familienidylle genießen.

Dann aber taucht plötzlich Henry auf. Der mysteriöse Fremde hängt sich auf einmal an Erik ran und lässt ihn nicht mehr aus den Augen. Doch was will er? Erfolglos versucht der Familienvater, seinen ungewollten Schatten wieder loszuwerden, doch Henry denkt gar nicht daran, wieder abzuhauen und treibt Erik bald in den Wahnsinn. Der Albtraum geht aber noch weiter: Es tauchen nämlich die zwei Gangster Keitel und Wolfgang auf, die behaupten, den Motorrad-Mechaniker zu kennen. Sie werden bald zum echten Problem und so bleibt Erik am Ende nichts anderes übrig, als sich hilfesuchend an Henry zu wenden…
(Quelle: Moviepilot)





X-Men: Zukunft ist Vergangenheit

mit Michael Fassbender, Jennifer Lawrence, James McAvoy,
Halle Berry, Patrick Stewart, Ian McKellen und Hugh Jackman


X-Men: Zukunft ist Vergangenheit, die Fortsetzung von X-Men: Erste Entscheidung, basiert auf der Comic-Storyline Days of Future Past der Reihe The Uncanny X-Men. Diese spielt in einer dystopischen Zukunft, in der Mutanten in Internierungscamps gefangengehalten werden und die Erde von den Sentinels beherrscht wird. Unter den Inhaftierten ist auch Wolverine. Es gelingt ihm, durch die Zeit zu reisen, um zu versuchen, den Verlauf der Geschichte zu ändern.

Diese nahm ihren Anfang in den 1960er Jahren. Die X-Men kämpfen gegen die Bruderschaft der bösen Mutanten, die sich mit Magneto und Mystique bereits in X-Men: Erste Entscheidung geformt hatte. Als nächsten Schlag planen diese ein Attentat gegen Senator Robert Kennedy, das im Falle eines Erfolges jedoch zu eines Massenverhaftungswelle unter Mutanten und deren Internierung führen würde.
(Quelle: Moviepilot)


Enemy

mit Jake Gyllenhaal, Mélanie Laurent, Sarah Gadon,
Isabella Rossellini, Stephen R. Hart und Zoe Aggeliki


Adam Bell ist ein Geschichtslehrer, der von seinem Leben gelangweilt ist. Dies ändert sich schlagartig, als er eines Abends einen von seinem Kollegen vorgeschlagenen Film sieht: Einer der Darsteller sieht haargenau so aus wie er. Adam stellt Nachforschungen an. Ist dieser Anthony St. Claire vielleicht sein Zwillingsbruder? Seine Mutter bestreitet dies.

Als Adam schließlich den Kontakt zu Anthony aufnimmt, setzt dies Entwicklungen in Gang, die nicht nur ihrer beider Leben erschüttert, sondern auch das ihrer jeweiligen Freundinnen, Mary bzw. Helen.
(Quelle: Moviepilot)






Words & Pictures

mit Clive Owen, Juliette Binoche, Keegan Connor Tracy,
Amy Brenneman, Navid Negahban und Bruce Davison


Wenn in der Wissenschaft die alles entscheidende Frage zu Ursache und Wirkung die ist, was zuerst da war, die Henne oder das Ei, so ist es im künstlerischen Schaffen des Menschen wohl die, was wichtiger ist: die Malerei oder die Literatur, Wörter oder Bilder?

Zumindest bekommt man diesen Eindruck, wenn man Jack Marcus’ und Dina Delsantos Streitgesprächen beiwohnt. Während Jack Englischlehrer mit Leib und Seele ist und seinen Heimvorteil an der Schule genießt, ist die neue Kunstlehrerin Dina alles andere als eine Freundin der Redseligkeit. Auch wenn Jack sie immer wieder aus der Reserve zu locken versucht, widersteht sie seinen eloquenten Annäherungen mit Bravour.

Erst als Jack in der Folge von personellen Sparmaßnahmen gekündigt werden soll, zeigt sich, dass Wörter nicht zwangsläufig höher geschätzt werden müssen als Bilder (und umgekehrt), geschweige denn sich ausschließen.
(Quelle: Moviepilot)


Das magische Haus

mit Matthias Schweighöfer, Karoline Herfurth, Alec Völkel,
Sascha Vollmer und Dieter Hallervorden


Als der junge Kater Thunder in einen gefährlichen Sturm gerät, kann er sich gerade noch in einem Haus retten – einem magischen Haus, wie sich bald herausstellt. Hier lebt der Zauberer Lawrence und seine lebendigen Spielsachen. Thunder findet hier mehr als einen Unterschlupf, sondern eine neue Familie – auch wenn die Maus Maggie ihren neuen Mitbewohner gar nicht gern im Haus hat – schließlich steht sie auf seiner Speisekarte. Auch der Hase Jack ist unglücklich, nicht mehr der unangefochtene Boss im Haus zu sein.

Als eines Tages Lawrence ins Krankenhaus muss, will sein zwielichtiger Neffe Daniel propmpt das Haus verkaufen. Thunder und seinen Freunden ist klar, dass sie ab sofort zusammenhalten müssen, wenn sie ihr Zuhause retten wollen. Zum Glück hat Thunder schon einen Plan, wie sie Daniel loswerden können und für immer zusammen bleiben können.(Quelle: Moviepilot)


Urlaubsreif

mit Adam Sandler, Drew Barrymore, Bella Thorne,
Emma Fuhrmann, Terry Crews und Wendi McLendon-Covey


Als die frischgeschiedene Mutter zweier Kinder Lauren Reynolds und der verwitwete Vater dreier Töchter Jim Friedman sich bei einem Blind-Date treffen, läuft alles schief. Es ist Hass auf den ersten Blick und beide beschließen, sich nie wieder zu sehen. Durch einen gemeinsamen Bekannten bekommen beide jedoch ein unglaubliches Angebot: Ein Traumurlaub in einem Luxushotel in Afrika! Ohne von den Reiseplänen des anderen zu wissen, sagen beide begeistert zu. Als sie sich wenige Tage später in ihrer gemeinsamen Suite begegnen, scheint der Urlaub ruiniert. Doch sie sind es ihren Kindern schuldig: Sie müssen eine Woche gemeinsam in dem Safari-Hotel durchhalten.
(Quelle: Moviepilot)








Nix wie weg - vom Planeten Erde

mit James Gandolfini, Sarah Jessica Parker, Jessica Alba,
Jane Lynch, Rob Corddry und Brendan Fraser


Auf dem Planeten Baab feiern die blauen Einheimischen den Astronauten Scorch Supernova als Nationalhelden. Sobald es Ärger gibt oder Gefahr besteht, ist er zur Stelle, um den Tag zu retten und im Anschluss auf Konferenzen zu posieren. Doch seine waghalsigen Rettungsaktionen würden nicht ohne die Hilfe seines Bruders Gary. Während der technisch begabte Besserwisser von der Kontrollstation BASA die Missionen lenkt, steht Scorch im Rampenlicht und kassiert den Dank der Einwohner. Als BASA-Chefin Lena ein Notrufsignal eines fremden Planeten empfängt, informiert sie die Geschwister. Gary hält von einer fernen Rettungsaktion nicht viel, während Scorch eine neue Möglichkeit sieht, noch berühmter zu werden. Allein macht er sich auf zum Planet Erde, wo er vom fiesen Shanker gefangengenommen wird. Nur Gary kann seinen Bruder noch retten und entdeckt dabei eine Bedrohung, die ganz Baab inklusive Ehefrau Kira und Sohn Kip betrifft.
(Quelle: Moviepilot)


Maleficent - Die dunkle Fee

mit Angelina Jolie, Elle Fanning, Juno Temple,
Sharlto Copley, Brenton Thwaites und Peter Capaldi


Es war einmal vor langer langer Zeit, als in einem friedvollen Wald-Königreich die gutmütige Wald-Fee Malefiz lebt. Eines Tages schickt der König der König der Menschen seine Armee in den Wald, um ihn in sein Reich einzuverleiben. Malefiz verteidigt ihren Wald leidenschaftlich, doch als ihr durch Verrat der Sieg genommen wird, versteinert ihr Herz.

Jahre später erleben der Sohn der bösen Königs, King Stefan und Queen Ula einen Moment des Glücks: Nach langem Warten halten sie endlich ihr Kind Aurora in den Armen! Malefiz verflucht das Neugeborene, sodass Aurora an ihrem 16. Geburtstag in einen tiefen Schlaf fallen soll. Doch als sie über die folgenden Jahre beobachtet, wie die junge Prinzessin heranwächst, erkennt sie, dass Aurora der Schlüssel für einen Frieden zwischen Wald und Menschreich ist.(Quelle: Moviepilot)


Edge of Tomorrow

mit Tom Cruise, Emily Blunt, Bil Paxton, Charlotte Riley,
Jonas Armstrong, Marianne Jean-Baptiste


Wie ein Fisch außerhalb des Wassers muss sich der Schreibtischsoldat Lt. Col. Bill Cage vorkommen, als er kommentarlos in den Kriegsdienst versetzt wird. Doch im Kampf gegen die außerirdischen Invasoren, die sogenannten Mimics, werden auch die letzten Reserven mobilisiert, und so kommt Cage zu seinem unfreiwilligen Einsatz. Des Kämpfens Mann gegen Alien unerprobt ist er aber nicht mehr als Kanonenfutter und überlebt demgemäß den ersten Tag nicht. Doch bevor er den Tod findet, gelingt es Cage, ein Alpha-Alien der Mimics im Nahkampf zu erledigen… Und wie durch ein Wunder erwacht Cage an dem gleichen Tag seines ersten und einzigen Einsatzes – nur um gleich wieder zu sterben, und aufzuwachen… Cage ist durch den Kontakt mit dem Mimic in eine Zeitschleife geraten und macht das Beste daraus: Mit jedem wiederholten ‘Ersteinsatz’ lernt Cage dazu und erwirbt sich so zusätzliche hilfreiche Fertigkeiten im Krieg gegen die Aliens. Zusammen mit der kampferprobten Rita Vrataski macht sich Cage daran, den Schlüssel zur finalen Vernichtung der Aliens zu finden.
(Quelle: Moviepilot)


Die zwei Gesichter des Januars

mit Viggo Mortensen, Kirsten Dunst, Oscar Isaac,
Daisy Bevan, Yigit Özsener und Brian Niblett


1962 reist das amerikanische Paar Chester MacFarland und seine Frau Colette nach Griechenland. Hier lernen sie den ebenfalls amerikanischen Fremdenführer Rydal kennen, der gerne seine Touristen ausnimmt. Was er nicht weiß: Chester MacFarland ist selbst ein großer Trickbetrüger. Während Colette von Rydal hingerissen ist, misstraut Chester ihm etwas und ist zudem ein wenig eifersüchtig.

Als er einer Einladung des Paares folgt, weiß Rydal noch nicht, auf was er sich da einlässt. Denn noch am gleichen Abend überrascht Rydal Chester zufällig bei der Beseitigung eines leblosen Körpers, und Rydal erklärt sich bereit, ihm dabei und auch bei der Flucht aus Griechenland zu helfen. Von da an überschlagen sich die Ereignisse…
(Quelle: Moviepilot)



A Million Ways to Die in the West

mit Seth MacFarlane, Charlize Theron, Evan Jones, Liam Neeson,
Giovanni Ribisi, Neil Patrick Harris und Amanda Seyfried


Was tun, wenn es einen ganzen Kerl bräuchte, um die Frau seiner Träume zurückzugewinnen, aber man doch eher nur zum halben Hahn taugt? Genau dieser Frage muss sich der einfache Schaf-Farmer Albert stellen, nachdem seine Freundin ihn verlassen hat, nur weil er einem bevorstehenden Duell durch Flucht entwich. Albert erhält die einzig wahre Antwort auf diese elementare Frage in Form einer taffen Frau, die sich ihm als Nachhilfelehrerin in Sachen Wilder Westen anbietet. Als Frau des skrupellosen Outlaws Clinch kennt sie sich darin bestens aus. Nachdem dieser jedoch hinter den Deal gekommen ist, ist es an Albert zu zeigen, was er an Lektionen bereits gelernt hat. Und die erste ist ganz klar: Es gibt eine Millionen Wege im Wilden Westen zu sterben!
(Quelle: Moviepilot)




X-Men: Zukunft ist Vergangenheit


Nächster Halt: Fruitvale Station
Die Schöne und das Biest
The Legend of Hercules
Die Schadenfreundinnen
Bad Neighbors
Godzilla
Maleficent - Die dunkle Fee
A Million Ways to Die in the West


Muppets Most Wanted
L'Auberge Espagnole 3: Beziehungsweise New York
Zulu
Labor Day
3 Days to Kill
Liebe im Gepäck
Enemy
Words & Pictures
Urlaubsreif
Edge of Tomorrow


Das ist der Mai in Filmen. Wieder so einiges dabei. Aber nur einer wird mich ins Kino locken. X-Men *g* bin ja schon ein kleiner Anhänger xD


Mögt ihr die X-Men auch?
Schaut ihr euch Maleficent an?
Was haltet ihr von dem neuen Godzilla?


Ich wünsche euch eine zauberhafte Nacht, Morgen, Tag oder Abend ;D



Kommentare:

  1. Hey,
    also so direkt interessiert mich eigentlich nur "Maleficent" :)

    Die anderen würde ich mir eher daheim anschauen, "Nix wie weg" und "Das magische Haus" spricht mich aber irgendwie gar nicht an :o Und auch bei "Die Schöne und das Biest" zweifle ich, weil ich befürchte, dass das nur wieder ein weiterer Abklatsch ist um Geld zu machen.. ._.

    Liebe Grüße,
    Lisa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lassen wir uns überraschen ;) die wenigsten Filme locken mich inzwischen ins Kino, da ich die Kinopreise inzwischen doch recht unverschämt finde. Unter 30 Euro kommen mein Mann und ich ja gar nicht mehr ins Kino und das ist schon ziemlich krass, wenn man überlegt, dass man im Schnitt etwa 16 Euro für eine BluRay bezahlt und denn Film dann immer sehen kann, wann man will. Aber der ein oder andere Film kann eben nur auf einer großen Leinwand richtig wirken.

      Maleficent könnte ich mir evtl. auch noch im Kino anschauen, aber da warte ich lieber noch ein bisschen ab, ob es sich auch lohnt.

      Glaubst du das? Ich hoffe, dass der Film richtig gut wird. Die Geschichte von 'Die Schöne und das Biest' ist ja schon wirklich toll ;)

      Liebe Grüße

      Liz

      Löschen
  2. Godzilla interessiert mich brennend *_*
    Aber auch Labor Day klingt gut. Mal kein Actionfilm...
    X-Men will ich ebenfalls sehen. Und Maleficent irgendwie auch.
    Ach mal wieder viel zu viele Filme und zu wenig Zeit :-D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bist du ein Godzilla-Fan? Ich meine, mochtest du den Film mit Matthew Broderick?
      Den find ich auch interessant, aber eher für Zuhause.
      Hihihi... möchtest du bei allen ins Kino, oder reicht es dir auch, wenn du sie dir erst Zuhause ansehen kannst?

      Liebe Grüße

      Liz

      Löschen
  3. Maleficent, Das magische Haus, 3 Days to Kill und Die Schöne und das Biest werde ich mir auf jeden Fall zu Hause angucken, da sie mich auf jeden Fall interessieren, aber nicht für Kinowünsche reichen, da es sonst einfach zu teuer werden würde ;)

    Stereo aber ich sogar im Februar schon als Sneak Preview gesehen und bin mir bis heute nicht sicher, was ich von dem Film halten soll ... er ist recht düster, schnell und oft verwirrend ... vieles wird bis zum Ende nicht wirklich geklärt und jaaa ... er ist nicht schlecht, aber ich würde nicht nochmal dafür ins Kino gehen!

    Auf X-Men freue ich mich wahnsinnig, da ich Fan der ersten Stunde bin und einfach hibbelig jedem Film entgegen sehe, der aus dieser Richtung kommt :D Daher in drei Wochen geht es los und ich zähle schon die Tage xD

    Liebste Grüße,
    Vivka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kann ich gut nachvollziehen ;)

      Ohje, klingt ähnlich wie bei Transcendence, der soll auch ziemlich verwirrend sein und nicht in sich abgeschlossen.

      Du auch? Ich denke immer, dass ich die einzige bin, die auf X-Men abfährt xD schön, dass ich nicht alleine bin ;)

      Liebe Grüße

      Liz

      Löschen
  4. Absolutes Must-See für mich: Maleficent! Ich find die Trailer zu dem Film sooo toll einfach. Bei der Schlacht mit den Bäumen musste ich gleich mal an Herr der Ringe denken, also schon positiv vorbehaftet. Aber echt, ich glaub der Film wird richtig cool!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaube, den wollen viele sehen ;) Mir gefallen die Trailer bisher auch ziemlich gut :) Ohja, der wird wirklich richtig gut :)

      Liebe Grüße

      Liz

      Löschen

Macht mir eine Freude und hinterlasst mir ein Kommentar ♥

Wenn ihr Fragen habt, die unbedingt beantwortet werden sollen, dann stellt mir diese bitte über mein Kontakformular in der Sidebar.

Danke für eure lieben Kommentare & viel Spaß auf meinem Blog ♥

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...